Museum der Geschichte der Schaumwein
   Foto: Museum der Geschichte der Schaumwein

Die Sektkellerei "Neuen Welt" im Jahre 1878 von Fürst Golizyn gegründet - der Gründer der russischen industriellen Weinbereitung. Obwohl die Art der Schaumweine Champagner auf der Krim gemacht, lange bevor Golitsyn, es war nur eine Nachahmung des Französisch Weine. Aber es ist nicht nur erreicht, Qualität (und stabilen) und hat internationale Anerkennung auf höchster Ebene empfangen.

Licht Gebäude im Stil einer mittelalterlichen Burg, mit vier Türmen gekrönt, gebaut Golitsyn für die Mitarbeiter der Weinkellerei. Er selbst und seine Familie lebten in einem separaten Haus (Home konserviert) und einem der Gebäude (neben "lock") hielt seine Museum, wo verschiedene Werte und Kuriositäten zur Weinherstellung verwandt. Leider wegen der einzigartigen Sammlung von Golitsyn nicht fast nichts geblieben.

Aber die aktuelle Museum of History Winery gibt Einblick in die außergewöhnliche Persönlichkeit des Prinzen und die wichtigsten Unternehmen seines Lebens - die Herstellung von Champagner. Hier können Sie die Geschichte des Dorfes und Weingut lernen und, natürlich, nehmen an einer Verkostung von feinen Champagner. Im Untergeschoss des Hauses Golitsyn eröffnet einen neuen Verkostungsraum mit 100 Sitzplätzen. Die Rekonstruktion restaurierten Kamin, dem knisternden Kaminfeuer und Kerzen schaffen eine besondere Atmosphäre von Wärme und Geborgenheit.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Museum der Geschichte der Schaumwein
Berg Sentry-sowohl
Durch Grotto
Groth Golitsyn
Golitsyn Spur
Church of St. Luke
Church of St. Luke