Dreiheit-Kloster
   Foto: Dreiheit-Kloster

Dreiheit-Kloster wurde im 17. Jahrhundert gegründet. Und es ist im Jahre 1643 auf Kosten von einem reichen Kaufmann aus Murom Tarasy Borisov, der genannt wurde Bogdan Tsvetnova. Nach Tarasy Borisov ein Vermögen gemacht, er ist durch das Dekret des Königs wurde auf die übertragenen "Moscow hundert." Im Alter Tarasy kehrte Moore zu Gelübde im Kloster der Verkündigung, in dem er schrieb, "Die Geschichte des Wilnaer Cross", die mit der Hauptschrein des Kloster der Heiligen Dreifaltigkeit gewidmet war zu nehmen. Die Geschichte sagt, dass Taras, als er Einkaufs Mann kam in das Haus eines Mannes namens Basil, der große Schönheit des silbernen Kreuz Gebunden Gold mit Edelsteinen verziert brachte er. Überqueren Sie diese Basil während der Aufnahme von Wilna und russischen Truppen gefunden gehalten, bis er aus dem Himmel gesagt, dass dieses Kreuz in Moore zu Bogdan Tsvetnova, dass er das Kreuz auf den Trinity-Kloster gab tragen. In unserer Zeit, hielt der Wilna Kreuz im Museum von Murom.

Der Ort, wo steht das Kloster, verwendet werden, um das Alte Vishny fort aufgerufen werden. Murom Prinz Konstantin, baute eine hölzerne Kirche zu Ehren von Boris und Gleb. In 1351 wurde dieser Ort hip Dreifaltigkeitskirche gebaut.

Im Jahre 1642 anstelle der Holzkirche auf dem Marktplatz hat Bau einer neuen Steinkirche im Namen der Heiligen Dreifaltigkeit begonnen - ". Muster der russische" die erste Kirche der Stadt, die im Stil gebaut Bewohner von Murom war ungewöhnlich, um die reiche Dekoration des Tempels zu sehen, wie der ehemalige Murom Kirche sah ziemlich streng. Die Wände waren mit geschnitzten Figuren der nicht nur, aber auch erstaunliche glasierten Fliesen, die die seltsamen Vögel und Pflanzen, Krieger auf Pferde und Drachen verziert. Drums fünf Kapitel der Kirche geschnitzt wurden in der Umgebung, die kokoshniki befanden. Hohe innovativen Funktionen auch verheiratet viereckige Wand.

Kathedrale wurde mehrmals umgebaut: 1786 erweitert die Galerie und die Veranda, im Jahre 1810 eine Kapelle errichtet aller, die Sorrow.

Nach der Errichtung des Tempels Tsvetnova Bogdan wurde die Erlaubnis, hier ein Kloster zu etablieren. So wandte Trinity Church Cathedral in ein Kloster, um die entfaltete ein großes Gebäude. Im Jahre 1648 haben wir eine Hip Kazan Tor Kirche und eine Reihe von Glockenturm, der von seiner Dekoration fast übertreffen die Kathedrale selbst.

Trinity Kloster Schirmherrschaft der königlichen Familie zur Verfügung gestellt. Im Jahre 1663 erhielt das Kloster einen Brief, in dem das Kloster war im Besitz bobylskie Meter neben dem Kloster, und die Äbtissin aus Steuern von verschiedenen Orten der Hof befreit.

Im Jahre 1805 zerstörte ein Brand die hölzerne Zaun war ein Kloster, nach zwei Jahren an seinem Standort auf Spenden Alexandra Dmitrievna Neumann begann mit dem Bau eines neuen Steinmauer mit Türmen Zelt.

Im Jahr 1865 spendete Alexei V. Epmakov für den Bau auf dem Klostergelände nadkladeznoy Steinkapelle zum Stadt Wasser wurde durchgeführt Wasser. Nun wird der Status der Kapelle ist nicht zufriedenstellend, verschwenden sie.

Es ist sehr schwierig für das Kloster der sowjetischen Zeit erschienen. Im Jahre 1918, die Klostergebäude durch die Wohnung Arbeitern besetzt, im Jahre 1921 wurde das Kloster geschlossen. In den 1930er Jahren. das Gebäude des Klosters und übergab den Militärbehörden wurde als Archiv und speichert verwendet. 1941 wurde Trinity Cathedral ein Schuhgeschäft gegeben, und in den 1960er Jahren. Kloster Körper wieder in Wohnungen verwandelt.

1970-er Jahren. Ensemble des Dreifaltigkeit-Kloster anerkannt Baudenkmal und nahm das Sorgerecht des Staates. 1980-er Jahren. Wir bewegten uns hier eine Holzkirche des Heiligen Sergius von Radonesch mit. Pyangus Melenkovsky District, im Jahre 1715 gebaut

1990-er Jahren. wurde das Kloster renoviert und wurde die erste Frauenkloster, in der Region Vladimir restauriert. Das Kloster hat ein Waisenhaus für Mädchen "Hope". Es wurde geschaffen, als das Kloster gab es mehrere Kinder, die nirgendwo zu gehen hatten.

Nach der Eröffnung des Klosters von der Verkündigung Kloster zog hier die Reliquien der Heiligen Moore - Peter und Fewronija. Zunächst wurde das Reliquiar in der Kathedrale der Geburt gelegt - der Haupttempel der Stadt später zerstört. Die Reliquien nach der Zerstörung der Kathedrale wurden dem Museum, wo sie bis 1990 gespeichert wurden gespendet. Das Kloster hielt die Pilger gekommen, um die Reliquien des berühmten russischen Ehepaar anbeten, ist der Schutzpatron von Ehe und Familie.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen