Belarussischen Staatlichen Zirkus
   Foto: Belarussischen Staatlichen Zirkus

Belarussischen Staatlichen Zirkus - eine der berühmtesten Zirkus der Welt. Die moderne Zirkusgebäude in Minsk am Independence Avenue.

Die erste Erwähnung des Berufszirkus in Minsk bezieht sich auf 1853, als Dreifaltigkeit Vorort eröffnete ein Zirkuszelt Ginne Charles, der auf eine Tour durch Österreich angekommen. Natürlich bis zu diesem Punkt in Minsk gibt es noch andere Zirkusschaubuden, aber sie weiß nicht mehr, und ist nicht in der Geschichte enthalten.

Der erste stationäre Zirkus Gebäude erschien in Minsk im Jahre 1884. Es war ein Holz Zirkus, im Auftrag von Peter Nikitin errichtet - eine der berühmten Zirkus Nikitin Brüder. Stand jedoch der erste Zirkus für lange. Es musste wegen der Störung der christlichen Geistlichen, die dieses Vergnügen Institution errichtet zu nahe an den Tempel angenommen, verschoben werden. Circus war überall nicht an das Gericht, was Empörung Priester und "respektablen" Publikum. Circus Institution als frivol und fast obszön, weil tsirkachki nach den Maßstäben der damaligen Zeit vertreten, zu wenig angezogen.

Trinken Zirkuskunst hat sich mit dem Aufkommen der Sowjetmacht geändert. Erkennen die Bedeutung der Organisation von kulturellen Aktivitäten, vor allem Spaß für Kinder, 1930 Minsk Behörden beschlossen, eine stationäre Zirkusgebäude im Stadtpark (heute - Gorky Park) zu bauen. Circus wurde für 1.200 Sitzplätze ausgelegt.

In den frühen Tagen des Krieges Flugzeuge Bombe den Zirkus. Es war eine schreckliche Feuer. Verletzt ausgebildete Tiere, ist der Zirkus in dem Gebäude. Allerdings waren die Künstler und die überlebenden Tiere zunächst nach Moskau evakuiert, dann auf der Rückseite, wo die Zirkustruppe gab Performances, inspirierende sowjetischen Soldaten Abreise nach vorne.

Unmittelbar nach dem Krieg, im Jahre 1946, der Zirkus Gebäude wurde an der gleichen Stelle und in gleicher Form wieder aufgebaut. Dies trug dazu bei, die Minsk Einwohner von Eagle. Circus leitete die gleiche Regisseur, der sie gerichtet, und vor dem Krieg Kabischer.

Im Jahr 1952 hatte die sowjetische Regierung beschlossen, zu einem stationären Zirkussen im ganzen Land zu bauen. Der Bau des Zirkus in Minsk. Sie bauten ein Zirkus das ganze Land, jede Stadt und half, Pflanze, konnten sie. So wurden die Kronleuchter für Minsk Zirkus in Moskau Elektrotechnik gefertigt.

Die erste Aufführung im neuen Gebäude des Zirkus, die 1668 Zuschauern Platz, am 31. Januar 1959 statt und wurde auf den 40. Jahrestag der Weißrussischen SSR Zeitüberschreitung. Permanent Leiter der belarussischen Zirkus Kabischer starb unmittelbar nach der Eröffnung des neuen Zirkusgebäude, setzen alle ihre Bemühungen um die Gründung und Entwicklung der belarussischen Zirkuskunst. Er starb wie ein echter Zirkuskünstler - bei der Probe in einem Stuhl Zuschauerraum.

Leider sind alle Gebäude aus verfallenden Dauereinsatz. Im Jahr 2008 wurde beschlossen, das Gebäude für den Wiederaufbau der Minsker Zirkus zu schließen, aber in der 3. Dezember 2010 wurde der Zirkus nach dem Umbau wieder eröffnet. Trotz der Tatsache, dass der Zirkus wurde komplett umgebaut, so scheint es gute alte, der gleiche Zirkus. Das gesamte Gebäude, Inneneinrichtung, Flachreliefs, der Kronleuchter im Stil der 50-er Jahren. Der Innenraum ist in Grüntönen gestaltet.

Nach der Rekonstruktion der Minsker Zirkus wurde mit modernster moderner Technik ausgestattet. Es wurde viel bequemer für die Künstler und das Publikum, und erlaubt Ihnen, die Präsentation zeitgenössischer Zirkus in allen Genres, einschließlich Wasser und Eis Leistung zu organisieren.

Nahe dem Eingang in den Zirkus setzen neue Skulpturen: Reiter auf dem Pferd, Clowns und einer Pyramide der Tiere.

Auf der obersten Etage befindet sich ein Museum der belarussischen Staatszirkus.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen