Heiliges Kloster Sv.Savvy
   Foto: Kloster Heilige Sv.Savvy

Orthodoxe Kloster von St. Sabas in Melitopol wurde in '95 gegründet des letzten Jahrhunderts und wurde das erste Kloster Melitopol und Zaporozhye Diözese. Der Name des Klosters wurde nach einem christlichen Heiligen benannt, Abba, der Gründer der Jerusalem Charter Sabas.

Die Heilige Synode beschlossen, Kloster in Melitopol bei einem Treffen im Dezember 1994 Trotz der geringen Alters zu bilden, ist das älteste Kloster Melitopol in Melitopol und Zaporozhye Diözese.

Zunächst wurde der Gouverneur Bauer Priestermönch Tikhon Kloster an seinem Aufenthaltsort des Lebens im Dorf Geduld organisiert. Zu dieser Zeit die Zahl der Mönche war nur ein paar Leute. Anfang 1995 nahm die Bewegung in der Kloster Melitopol, wo begann der Bau des ersten Körpers, am Ende des Jahres 1995 in das Kloster Festtag bewohnt - Tag des Gedenkens Sabas, wurde Gouverneur Tichon die ersten Gelübde gemacht. Im Frühjahr 2002 wurde beschlossen, die Klosterkirche zu erweitern und die Brüder mit dem Bau einer neuen Kirche. Unterdessen hat der Dienst in der alten Kirche nicht aufhören. Im Oktober 2005 nahm sie legen die Weihe eines neuen Drei-Altar Tempel. Im Jahr 2007 haben wir gebaut und geweiht Taufkirche. Im Jahr 2009 im Kloster baute ein Hotel für Pilger und ein Trainings Tempel.

Sonntagsschule im Kloster ist die größte in der Stadt. Ebenfalls seit 2007 ist das Kloster ein Zentrum für Menschen mit Spiel, Alkohol- und Drogenabhängigkeit.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Heiliges Kloster Sv.Savvy
Kirche St. Andreas
Melitopol Stadt Erholungspark Gorki
Melitopol History Museum
Alexander-Newski-Kathedrale
Staroberdyanskoe Forstwirtschaft
Das Denkmal für Vladimir Vysotsky
Kirche des Erzengels Michael in Tikhonovka
Stone Grave