Rippon Lee Manor
   Foto: Lee Manor Rippon

Rippon Lee Manor - Haus-Museum von kulturellen und historischen Ort in einem Vorort von Melbourne Elsternvik. Im Jahre 1868, Politiker und Geschäftsmann aus Melbourne Frederick Sargud gewannen 8 km von der Hauptstadt von Victoria, 42 Morgen Land, auf dem gebaut eine wunderschöne zweistöckige Haus, einen Garten mit Gewächshäusern und grub künstlichen See.

Von Anfang an ist das Haus eine echte Bewunderung aller, die es sahen - sagen, dass der Architekt Joseph Reed bei der Erstellung des Projekts fand eine Probe von der Architektur der italienischen Region Lombardei. Zusätzlich wurde Rippon Lee einer der ersten Häuser in Australien, durch Strom, der durch seine eigenen Generatoren erzeugt wird, beleuchtet.

Frederick Sarguda Familie lebte in diesem Haus bis zum Tod des Gründers im Jahre 1903. Im Laufe der Jahre wurde das Haus mehrmals umgebaut und erweitert, insbesondere im Jahr 1897 der Turm gebaut wurde, Nebengebäude. Nach dem Tod von Frederick House zusammen mit dem angrenzenden Gebiet wurde es verkauft und sechs Jahre lang, war ein luxuriöses Herrenhaus leer.

Im Jahr 1910 wurde es von Ben und Agnes Nathan, Geschäftsleute aus Melbourne gekauft. Dann erbte das Schloss ging zu ihrer Tochter Louise Jones, einer prominenten Person im sozialen Leben von Melbourne, die in den Wiederaufbau der Hauptstadt Hause beschäftigt war. Sie beschloss, Innenräume in der "Hollywood" Stil der frühen 1930er Jahre zu arrangieren: die goldene Stuck an den Wänden in der Lobby und Flur war mit gemalten "Marmor", dekorative Ballsaal ersetzt, ersetzt gebaut Sargudom den Pool und Ballsaal. Glücklicherweise hielt Ms. Jones Garten und einige Teile des Hauses stammt aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts - der Vorratsraum, Weinkeller, Ofen.

Im Jahr 1956 hat die Regierung von Victoria Teil des Herrenhaus gekauft und dort platziert ein Fernsehstudio für die Australian Broadcasting Corporation. Aber erst im Jahr 1972 Rippon Lee, mit historischem Wert, vollständig in den Besitz des Staates übergeben. Heute ist es für Besucher geöffnet: Hier können Sie auf dem künstlichen See wandern, finden Sie auf der Farn Wintergarten, Schwimmbad, und zu Fuß durch das Haus selbst. Von besonderem Interesse ist die Küche, die ein seltenes Beispiel für eine vollständig erhaltene australische Küche Interieur Ende des 19. Jahrhunderts ist. Das Anwesen finden oft Hochzeiten und andere Veranstaltungen.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Rippon Lee Manor
Schrein der Erinnerung
Sovereign Hill
Naturpark Phillip Island