Medvezhegorsk Stadtmuseum
   Foto: Medvezhiegorsk City Museum

Im Jahr 1962 wurde die Stadt Medvezhyegorsk Museum unter dem Lehrer einer Internat № 4 Viktor Ershov gegründet. Ursprünglich wurde das Museum erstellt wurde, als eine Schule Stadtgeschichte und wurde vollständig in die Geschichte der Region gewidmet. Die erste Sammlung bestand aus Einwohnern Haushaltsgegenstände, Symbolen, Stickereien und Elemente der Volkstracht. Sein Museum hat Stadtrechte erst 1991 aufgenommen. Das Museum befindet sich in einem historischen Gebäude ist ein Baudenkmal, 1935 erbaut, nachdem die ehemaligen Mitarbeiter des Hotels Belomorkanal.

Dreißig Jahre vor der Eröffnung des Schulmuseum in Bear Mountain wurde Museum des Weißmeer-Ostsee-Kanal gebaut. Die restlichen Exponate des Museums des Weißmeer-Ostsee-Kanal nahmen an der Sitzung des neuen Museums, das ist in der Tat, ist sein Nachfolger. Im Jahr 1999 erschien das Museum Dauerausstellung "BBK. Meilensteine ​​in der Geschichte. " Es wird von der EO geförderten Tumashev, SI Koltyrin und Künstler Yu Ozerov. White Sea Ausstellung ist eine Sammlung von Fotos und Dokumente sowie andere Gegenstände, die alle die schwierige Geschichte der Kanalbau reflektieren zusammenzubauen.

Museum seit 1989 in gemeinsamen Aktivitäten mit Petrozavodsk "Memorial" Sammlung von Dokumenten aus den Bürgern und Einwohnern der Gateway-Communities sowie die Gäste, die auf die "Tage der Erinnerung" in Sandormoh kommen engagiert. Deutlich auf die Sammlung des Museums in den späten 1990er Jahren aufgrund der Such Dokumente und Fotos in den National Archives in der Region Karelien in den Archiven der BBC, sowie durch persönliche Gegenstände von ehemaligen Mitarbeitern des Kanals aufgenommen. Im Moment werden die gesammelten Materialien in zwei Hauptkategorien aufgeteilt: die erste erzählt die Geschichte des Weißmeer-Ostsee-Kanal, der zweite ist mit dem Gedenkfriedhof gewidmet "Sandormoh." Das Museum enthält mehr als 1.000 Ausstellungsstücke zur Geschichte des Gulag. Und dies ist nicht die Grenze. Die Sammlung wird ständig mit neuen Einträge aktualisiert, auch dann auftreten, und Modifikationen der Ausstellung.

Im Jahr 2008 wurde das Museum vollständig aktualisiert Exposition. "Die Geschichte der Ausführung" - so die neue Ausstellung, die den Haupt Sammlung des Museums nach allen Updates wurde. Die Ausstellung wurde von der St. Petersburger Forschungszentrum "Memorial" vorbereitet worden und wurde zu Beginn des Stadtkulturhaus Medvezhegorsk vorgestellt. Das Museum halten regelmäßig Themen-Tagungen, die Lehren der Geschichte für Studierende und Lehrveranstaltungen für Studenten. Weitere Interesse an Führungen über die Geschichte des BBK, wurde eine Spezialeinheit der Rollenspiele. Auch hat die Mitarbeiter des Museums durch eine Video zeigt den Verlauf der Konstruktion des Kanals hergestellt. Dieses Material ist in den Unterricht und Vorlesungen über die Geschichte der Medvezhegorsk Kreis verwendet.

Während der Sommerferien, organisiert das Museum eine besondere Gedenkstätte Besuche mit Schulkindern in Sandormoh. Das Museum ist ein aktiver Teilnehmer an der Organisation der Speicher Sandormoh Tage, die jedes Jahr am 5. August stattfinden.

Das Museum, das sich direkt neben einer Autobahn von Petrosawodsk nach Pudozh-Kargopol ist, so genannte "blaue Straße" auf Kirow-Platz, die praktisch in der Innenstadt ist. Diese Anordnung des Museums macht es bequem zu besuchen, wie man Touristengruppen und Individualtouristen zu organisieren.

Zusätzlich zu den wichtigsten dokumentarischen Materialien im Museum sind einzigartige Stücke von Rinde, Holzmalerei, Stickereien Zaonezhskaya, Symbolen, und Kupferguss.

Im Sommer auf der Grundlage des Museums eröffnete eine Ausstellung mit dem Titel "With Love von Medvezhegorsk." Es gibt Produkte und Schmucksteine ​​Fabrik "Onega" Fabrik für die Produktion "Zaonezhskaya Stickerei" außergewöhnliche Symbol des Stein Familie Tsiglevkinyh und andere Souvenirs.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Medvezhegorsk Stadtmuseum