Liv
   Foto: Liv

Liv - ein Dorf in der Woiwodschaft Mazowieckie Liwiec Fluss 68 km östlich von Warschau entfernt. Der Name kommt von einem Wort in der Sprache der Balten, was bedeutet, Sumpf.

Die erste schriftliche Erwähnung stammt aus Liwa in 1304 Jahre in den Dokumenten des Fürsten Boleslav II und dem Herzog von Simovita III. Es gab gebaut Befestigungen auf das Fürstentum zu schützen. Die Nähe des Großfürstentums Litauen und die Handelsroute nach Russland, die an diesen Orten stattfand, zugelassen Līvu eine kurze Zeit, um eine blühende Siedlung geworden. Im Jahre 1421 hat Liv Stadtrechte erhielt, und nach sieben Jahrzehnten hat sich in zwei Städte geteilt worden: Alte und neue Liv Liv.

Nach dem Tod des Herzogs von Masowien, Konrad III, dem Livonian Land reiste Anna Radziwill, nach dem Tod von denen wurde in der polnischen Krone eingearbeitet. Im Jahre 1537 die Stadt zur Verfügung gestellt einer belagerten Festung wiederholt wegen Streitigkeiten Sigismund I. und Anna Mazowiecka für Liv.

Das siebzehnte Jahrhundert brachte der Stadt wirtschaftliche Abschwächung, die durch die beklagenswerte Situation der Landwirtschaft verursacht wurde. Bewohner begannen, die Stadt nach der schwedischen Invasion zu verlassen. Und im Jahre 1631 und 1652 jeweils in Livet Ausbrüche der Pest. Im Jahre 1657 wurde die Stadt von Prinz Rakoczy von Siebenbürgen verbrannt. Die Burg wurde fast vollständig zerstört. Nach 1795 kam Liv unter österreichischer Herrschaft und wurde erneut durchsucht. Zu diesem Zeitpunkt war Liv schon mehr wie ein Dorf als eine Stadt.

Im Jahre 1866 durch ein Dekret des russischen Kaisers, Liv wurde der Stadtrechte beraubt.

Heute Lieve erhaltenen gotischen Ruinen der Burg der Fürsten von Masowien, die in der ersten Hälfte des dreizehnten Jahrhunderts, der Pfarrkirche von Leonard gebaut wurde, im neugotischen Stil im Jahre 1907 erbaut. Darüber hinaus ist die Livet Sie ein paar Holzhäuser des neunzehnten Jahrhunderts zu sehen.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Liv
Czerwińsk
Wyszogród
Zelazowa Wola und der Chopin Museum
Radziwiłł Palace in Nieborów
Castle in Rawa Mazowiecka
Castle in Chlewiska
Treblinka
Tsehanuvsky Burg und das Museum der Mazovian Nobility
Pultusk
Cherskii Burg Fürsten von Masowien
Węgrów
Zelazowa Wola und der Chopin Museum
Gmina Sieciechów
Cherskii Burg Fürsten von Masowien
Charnolyas