Das Haus-Museum von Chopin
   Foto: Haus-Museum von Chopin

Polnische Komponist Frederic Chopin oft besuchte Marienbad, früher bekannt als das Resort Marienbad bekannt. Im Jahr 1836 blieb er dort ein wenig länger: Übernachten Sie in einem der lokalen Resorts, Fuß malerische Umgebung und flirtete mit Maria Vodzinskiy, dessen Haus neben dem Haus der Chopin entfernt. Maria hat ein Porträt von ihr Liebhaber, der wiederum hat ihr ein paar Stücke von Musik gewidmet.

Zu Ehren eines so großen Geschichte, die von den Gebäuden und Straßen Marienbad wurden wir Zeugen, beschlossen die lokalen Behörden nicht nur zu beachten, das Gästehaus, in dem Chopin Gedenktafel mit seinem Profil und ein Museum in seinem Namen zu etablieren. So im Jahr 1960 in Marienbad, ein neues Museum - Heimat von Chopin. Organisation der Ausstellung wird von Chopin-Gesellschaft beschäftigt, gründete die Stadt vor. Die Liegenschaft befindet sich bei der Gesellschaft mehrere Räume, wo das Museum ist direkt Konzerthalle und sogar eine Herberge für Kurgäste befindet, entfernt.

Im Museum kann man eine Ausstellung von persönlichen Dingen Chopins finden, erfahren Sie mehr über sein Leben und Werk. Um seine Arbeit zu hören, müssen Sie in den Konzertsaal mit ausgezeichneter Akustik, wo Konzerte finden regelmäßig statt die bekanntesten Interpreten der klassischen Musik zu gehen.

Chopin-Gesellschaft jedes Jahr in Marienbad Fest nach dem berühmten polnischen Komponisten benannt, und dann hören die Musik von Chopin überall, und das Trinken des Heilwasser unter seiner bezaubernden Klänge ist besonders schön. Im Rahmen des Festivals als Wettbewerb für junge Musiker.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Das Haus-Museum von Chopin
Quelle Rudolf
Stadttheater
Kolonnade von Maxim Gorki
Kirche der Himmelfahrt der Jungfrau Maria
Quelle Ambrozha
Fürst Wladimir Kirche
Bär Quelle
Geological Park
Aussichtsturm auf dem Landsitz-Hügel