Lyon Opera House
   Foto: Lyon Opera House

Gebäude Lyon National Opera House komplett mehrmals umgebaut. Die erste Oper in Lyon wurde 1756 eröffnet. Das Gebäude, errichtet auf dem Projekt Autor des Pantheon in Paris, Jacques-Germain Soufflot, erkannt zu klein und wurde 1826 abgerissen, um Platz für Neubauten zu machen.

Das neue Opernhaus eröffnet im Jahre 1831. Am Eröffnungstag gab die Inszenierung von "The White Lady" Boieldieu. Später, auf der Bühne dieses Theaters uraufgeführt viele herausragende Werke - zum Beispiel die Oper "Die Meistersinger von Nürnberg 'von Wagner (1896 uraufgeführt) und" Boris Godunow "von Modest Mussorgski (1913 uraufgeführt).

Am Ende des letzten Jahrhunderts wurde beschlossen, das Theater wieder aufzubauen. Für die Auslegung nach den Ergebnissen des Wettbewerbs bekannt gegeben, wurde von dem renommierten Französisch Architekten Jean Nouvel, dessen Name jetzt theater, auch gewählt "Nouvel Opera."

Die Arbeiten im Theater fand 1989-1993. Restauratoren haben versucht, das Erscheinungsbild des Gebäudes zu bewahren, aber das Innere des Theaters komplett umgebaut. Das renovierte Gebäude erschien unterirdischen Etagen, auf denen die Proberäume, sowie eine Glaskuppel. Dieser Entwurf Höhe des Gebäudes hat sich verdoppelt und belief sich auf 62 Meter. Im Inneren der Kuppel untergebracht ist eine Balletttruppe.

An der Fassade kann man die Statuen von acht Musen, die die Fassade des alten Opern geschmückt, eröffnete in der ersten Hälfte des XIX Jahrhunderts zu sehen. Doch nur acht Musikstücke - Uranus, die Patronin der Astronomie, ausgenommen als irrelevant für die Oper.

Der Zuschauerraum des Theaters ist für 1100 Sitzplätze ausgelegt. Lyon Opernaufführungen in der Theaterwelt anerkannt, interessante und auch hervorragend zu sein, und die Tickets werden nicht als zu teuer.

Um mehr über das Theater selbst und seine architektonischen Besonderheiten Führungen durch das Gebäude zu lernen.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Lyon Opera House
Basilika St. Martin in der Ene
Lyon Museum of Modern Art
Tour métallique de Fourvière
Gallo-Römische Museum
Notre-Dame de Fourvière
Lyon Saint-Jean-Kathedrale
Haus Weber
Rathaus von Lyon
Quarter Vieux Lyon
Place Bellecour
Lyon Museum von Textilien und Kunsthand