Lublin Castle
   Foto: Schloss von Lublin

Lublin Castle - die ehemalige Königsschloss und Festung im zwölften Jahrhundert gebaut. Das Schloss befindet sich in der polnischen Stadt Lublin.

Die erste Festung wurde an der Stelle auf einem Hügel im zwölften Jahrhundert während der Herrschaft von Kasimir dem gerade gebaut. In der zweiten Hälfte des dreizehnten oder frühen vierzehnten Jahrhundert wurde es geschichtet ersten Backsteinturm. Während der Herrschaft von Kasimir dem Großen wurde die Burg durch eine Befestigungsmauer mit einem Tor umgeben, mit Blick nach Westen. Die Burg wurde von der Royal Road auf dem Weg von Krakau nach Vilnius, in seinen Mauern wuchsen Söhne Casimir.

Etwa im Jahre 1520, begann Sigismund Wiederaufbau des Schlosses in einem herrlichen Renaissancestil. An bauliche Anlagen von Krakau wurden italienischer Meister, die ein echtes Meisterwerk geschaffen haben gebracht. Im Jahr 1569, auf der Burg wurde das Gesetz zur Ratifizierung des Lubliner Union unterzeichnet. In den folgenden Jahren wurde die Residenz mehrmals in den Jahren 1655-1657 die Burg von der schwedischen Armee besetzt rekonstruiert, und fiel dann das Gebäude baufällig. Im Jahre 1671 gab es Ausbau des Schlosses, wurde Eckturm und die Keller, wo die Kapelle erstellt wurde gebaut. Nach und um Lublin Castle begann, Juden, deren Zahl belief sich auf fast 50 Tausend Menschen zu Beginn des Zweiten Weltkriegs zu begleichen.

Im Jahre 1826 auf dem Gelände der Burgruine wurde ein neues Gefängnis auf Initiative von Stanislaw Staszic gebaut. Das Gebäude wurde im neugotischen Stil gemacht und wurde für den Abschluss von politischen Gefangenen eingesetzt. Das Gefängnis hat 128 Jahre lang gearbeitet.

Derzeit beherbergt das Schloss das Lublin Museum, das neben dem Gefängnisgebäude, können Sie den Wehrturm-Dungeon, in dem 13. Jahrhundert zu sehen, und die Kapelle der Heiligen Dreifaltigkeit, mit seinen herrlichen Fresken.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen