Design Museum
   Foto: Design Museum

Das Design Museum ist in der Nähe der Tower Bridge am Südufer der Themse. Shad Thames Street gibt direkt an ihn - ein weißes Gebäude im modernistischen Stil zeichnet sich unter den umliegenden brown-Backsteinhäuser.

In den vierziger Jahren des letzten Jahrhunderts gab es ein Lagerhaus von Bananen. Die Idee, wandeln sie kam mit dem berühmten englischen Designerin Teresa Conran - denn im Jahr 1989 gab es ein Museum für moderne Gestaltung (entsprechend der ersten in der Welt).

Das Museum hält alle Arten von Design - und das architektonische und industrielle und Grafik. Es gibt keine Dauerausstellung - Ausstellungen wechseln regelmäßig. Die Ausstellung kann bis Schuhe, Schmuck, Möbel, Videospiele, Kleidung, Haushaltsgeräte, Textilien gewidmet sein - alles, weil die Produktion von jedem Ding geht dem Werk des Designers. Das ist, was sie zu sehen im Museum Design - als integraler Bestandteil der jeden Aspekt des Lebens.

Es zeigte Jonathan Ive, das aktuelle Lead Designer von vielen Produkten von Apple; Hier zeigte Puma revolutionäre Verpackungs für Schuhe Industrie-Designer Yves Behar; Hier in Großbritannien, hielt es die erste Einzelausstellung des berühmten Zaha Hadid - die erste Frau, Architekt, erhielt den Pritzker-Preis. Das Museum jährlich gibt die Designer des Jahres in sieben Kategorien. Manchmal ist die Wahl ist umstritten, auch ein Skandal, aber diese Auszeichnung immer ehren empfangen.

Das Museum ist klein, es schnell zu umgehen. Doch die Besucher verweilen oft über die Ausstellungsstücke, weil sie alle mit den Händen berührt werden, und in der Tat eine Menge Dinge, ich will zu berühren. Nach der Inspektion, Menschen in der Regel im Laden aussehen (es gibt viele interessante Dinge - von Uhren auf Beton in Form von Schaukel chesnokodavilku), in den Museumscafé bewundern Blick auf die Themse und die Tower Bridge.

Es ist die Größe des Museums gezwungen, seine Besitzer, ein anderes Zimmer zu finden. Im Jahr 2014 wird das Museum in ein anderes Gebäude zu bewegen - in der Kensington High Street, gibt es drei Mal mehr Raum. Ich frage mich, ob der Umzug in die Original-Skulptur von Sir Eduardo Paolozzi "Leiter der Erfindung"? (Jetzt ist sie vor dem Museum an der Themse - liegt auf der Seite eines riesigen Kopf, Hinterkopf, die eine Mischung von Mechanismen ist.) Es gibt auch eine Frage zu den Museums Toiletten. Er entwickelte den berühmten australischen Designer Marc Newson, und die Toilette wird als fast ein Teil der Ausstellung. Es an den Wänden und Türen lackiert sharzhevye Porträts berühmter Designer. Wiederholen Sie diese Erfahrung in einem neuen Gebäude?

  Ich kann die Beschreibung ergänzen