Park Groane
   Foto: Park Groane

Park "Groane" oben auf der Lombard verbreiten Ebene im Nordwesten von Mailand. Sein Gebiet, komplett mit Heidekraut bedeckt, sehr interessant aus geologischer Sicht, denn es ist ein Ton-Terrasse mit einer großen Anzahl von Pflanzenarten. Hier, in einem Gebiet von 3400 Hektar erhalten Eichen und Kiefern, und im Spätsommer die ausgedehnten Moorlandschaften abgedeckt Enzian, Butterblumen und andere Blumen. Pinien, übrigens, wurden im 18. Jahrhundert gepflanzt. Charm diese Orte sind die Ruinen des antiken Berg mit ihren Backsteinmauern und aristokratischen Villen von Gärten vergangener Epochen umgeben aufgenommen. Interessanterweise kann man in den Park auf einem Fahrrad gerade aus Mailand zu bekommen.

Die größte Moorpark (mit seltenen Hölzern) ist eine Pufferzone Ca 'del Re - sie überlebte wie durch ein Wunder unter den riesigen Gebäuden und Fabriken. Hier, in der Mitte einer großen Stadt, die Sie typisch für Nordeuropa Landschaft mit Birken, Kiefern und Eichen junge finden. Andere Pufferzone - Lentate Teich - wurde wieder hergestellt Bemühungen der Mitarbeiter des Parks. Heute, am Ufer eines Teiches von Zugvögeln und beherbergt seltene Rohrdommel frequentiert. Sie können auch sehen, Cesano Maderno - durch die Kontamination des Bodens stark beeinträchtigt ein Gebiet und ist jetzt in der "Sanierung" zu finden: Hier versuchen die Reliktwald und mehreren Teichen und Sümpfen, die einen Anschlag für Zugvögel im Herzen der Metropole wurde zu retten.

Sehr interessant besuchen Kastellatstsi di Bollate - eine riesige Komplex, bestehend aus Wäldern, Heide und Feldern, in dessen Mitte befindet sich das schöne barocke Villa Arkonati. Dieses kleine "Versailles von Mailand" wurde von Galeazzo Arkonati, einem Mitglied einer Adelsfamilie von Mailand gebaut. Die Villa verfügt über eine riesige Statue des Pompeius gehalten, an den Füßen, die, der Legende nach, wurde Julius Caesar ermordet.

Zu den weiteren Attraktionen des Parks "Groane" genannt werden kann die Villa Borromeo und Villa Ponti Villa Palazzetto degli über okki in Senago, Villa Valera in Arese, Cascina Mirabello in Lentate, Villa Raimondi in Birago di Lentate und Villa do in Seveso.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen