Park "Freunde der Zypern Esel"
   Fotos Park "Freunde der Zypern Esel"

Zypern hatte schon immer eine besondere Beziehung zu den Eseln. Für eine lange Zeit diese Tiere wirklich eine große Rolle spielen im Leben der Zyprioten: Sie waren fast die einzigen Transportmittel, sie während des Baus, Sammlung und Transport der Ernte eingesetzt. So, im Gegensatz zu Pferden, Eseln ausreichend anspruchslose Pflege und Nahrung. Aber mit der Zeit, die Menschen müssen nicht mehr die Hilfe von diesen Tieren und manchmal ließ sie in den Straßen, auf den Straßen und auf den Feldern. Aus diesem Grund gab es eine Reihe von streunenden Esel, die nicht in der Lage, auf ihre eigenen ohne die Hilfe des Menschen überleben.

Um die Situation auf der Insel im Jahr 1994 wurde eine gemeinnützige Organisation mit dem Namen gesetzt zu beheben "Freunde der Zypern Esel." Dank ihrer Bemühungen in der Nähe von Limassol ist jetzt eine Sonder Park, wo sind verlassen und oft verwundeten und kranken Esel konnten Unterschlupf zu finden. Der Park liegt in einem schönen malerischen Ort befindet, und hat eine ziemlich große Fläche, es gibt eine Menge von Grüns und Touristenpfade gelegt wurden ordentlich und organisiert Picknick.

Besucher können die Tiere zu füttern eine spezielle Nahrung oder Karotten, die in den Park gekauft werden können, und machen Sie einen Spaziergang und fotografieren mit Verkaufs Esel. Besonders Kinder lieben diesen Ort.

Seit der Gründung des Vereins "Freunde der Zypern Esel" und ihre Aktivitäten fand ich praktisch die gesamte Welt. Menschen aus verschiedenen Ländern schicken Sie ihr Geld für die Tiere. Darüber hinaus können die Besucher des Parks auch für einen guten Zweck beizutragen und die "Friends" für ein Jahr oder länger mitmachen. Um dies zu tun, müssen Sie nur einen Mitgliedsbeitrag zu zahlen.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen