Castello D'Alano
   Foto: Castello D'Alano

Castello Aragonese Castle D'Alano in der schönen mittelalterlichen Stadt Somme in der italienischen Region Kampanien befindet. Sie wurde auf Befehl von Alfonso I. von Aragon auf dem Gelände der antiken Castrum (Burg-Festung), die im 5. Jahrhundert existierte gebaut. Von Anfang an wurde das Schloss als Landsitz konzipiert und hatte keine defensiven Zwecken. Wo König Alfonso verbrachte die letzten Jahre seines Lebens mit einem jungen und charmanten Lucrezia d'Alano. Nach dem Tod von König Lucrecia wurde hoyazykoy Burg und ließ sich in sie - aus der Zeit fing er an, ihren Namen zu tragen. Für eine Weile, Castello d'Alano gehörte Giovanna III von Aragon und ihre Tochter Giovanna IV, und im Jahre 1691 war das Jahr, um Luka Antonio de Curtis Baron von Neapel überführt.

In dem Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, bestehend aus vier Türmen Sporn, wurde sie renoviert und umgebaut im neoklassizistischen Stil in einer Villa. Heute Castello d'Alano besitzt auch einen geräumigen Innenhof Front Zimmer Diener und Lagerhallen mit schleichenden Bögen, die zu den oberen Etagen mit Zimmern, Wohnzimmer und Terrassen. Rund um das Schloss ein großer Garten mit Obstbäumen, die die Eleganz des Gebäudes zu betonen.

Da die 1998 Castello d'Alano wird von der Gemeinde Somma Vesuviana, der die Wiederherstellung der Arbeit hier durchgeführt initiiert Besitz. Das Schlossmuseum ist geplant, Center und eine Bibliothek zu platzieren.

In der Nähe von Somma Vesuviana, im Dorf Elder della Regina, ist die so genannte Villa August - riesigen alten römischen Gebäude, das bis zum 5. Jahrhundert verwendet wurde. Die Villa wurde bei Ausgrabungen unter Beteiligung der Universität Tokio durchgeführt entdeckt. Heute können Touristen dieses monumentale Komplex Spalten anzuzeigen und dekoriert die Wände mit Nischen. Villa wurde mit Asche während der Ausbruch des Vesuvs im Jahre 472 überdeckt, so dass es weiterhin zahlreiche Statuen, zum Beispiel ein Fragment einer Statue von Bacchus mit einem Kätzchen Leopard.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen