Kirche St. Georg
   Foto: Church of St. George

Church of St. George - eine mittelalterliche Kirche in der Stadt Kjustendil, am Fuße des Osogovo. Im Osmanischen Reich gab es ein Dorf Colas (jetzt - Kolushov, Kyustendil Quartal), die ehemalige Residenz des Bischofs.

Kirche - eine kleine Struktur, Länge (ohne Terrasse) von 10 Metern und einer Breite von 8, 7 Meter, wurde von der Art der kreuzförmigen zentralen Kuppelkirche gebaut - Tempeldach bildet die Form eines Kreuzes in der Mitte sich ein Turm mit einer kleinen Kuppel. Die Erbauer nutzten die byzantinischen Technik der "hidden-Nummer", in der die Zwischenstände befinden sich tief in das Mauerwerk eingeschoben und bedeckt die Schicht aus weißen Spezialmörtel. Als Folge der dem Mauerwerk an der Fassade des Gebäudes wird durch eine Reihe sichtbar. Die Kuppel und die Wände durch eine doppelte Ziegel Gesims "Wolfszahn" gekrönt.

Die Architektur der Tempel gehört zu dem Ende des X - Anfang des XI Jahrhundert. Es ist ein Denkmal der Kultur und Architektur, einem historischen und künstlerischen Wert als die älteste Kirche im südwestlichen Teil Bulgariens. Entdeckten Wandmalereien im Inneren - seltene Denkmäler der Kirchenmalerei XII, XV-XVI und XIX Jahrhundert. Die Proben waren Meister der Ikonographie gehört zu Thessalonich Schule. Es gibt immer noch Bilder der christlichen Heiligen - Nicholas Ermolai, Panteleimon, Damian, Kosmas, Barbara et al.

Es ist eine Annahme, dass es das Grab des Königs Michael III Shishman, der in der Schlacht von Velbyzhde im Jahre 1330 starb.

Im XIX Jahrhundert wurde die Kirche teilweise zerstört. Die erste Renovierung wurden nach der Befreiung durchgeführt, in dem Zweijahreszeitraum 1878-1882. Es wurden und werden gebaut, um eine gewölbte Decke, über eine Eingangshalle und der Glockenturm zu befestigen; die Wände waren außen und innen neu verputzt und von Meistern der Samokov gemalt. Im Jahr 1985 wurden der Turm und Vorhalle abgerissen und die Kirche hat ihr ursprüngliches Aussehen. Fünf Jahre später, während der regulären Restaurierungsarbeiten wurden die oberen Schichten von Gips entfernt und wieder hergestellte Vintage mittelalterlichen Fresken. Schließlich wird die Arbeit erst im Jahr 2004 abgeschlossen sein.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Kirche St. Georg
Mehmet Fatih-Moschee
Ahmed-Moschee Bay
Das Haus-Museum von Dimitar Peshev
Museum der Befreiungsbewegung Ilha Governor
Chifte-Bad
Kunstgalerie von Vladimir Dimitrov-Maystora
Pirgovo Turm
Kadin (die Braut) Brücke
Regionales Historisches und Archäologisches Museum
Kirche Märtyrer Mina
Kloster von St .. Luke im Dorf Grenz
Kirche St. Dmitry
Kirche St. Nikolaus in Slokoshitse
Wasserfall Skakavishki