Krakow Archäologische Museum
   Foto: Krakow Archäologische Museum

Archäologisches Museum in Krakau - das älteste derartige Museum in Polen im Jahr 1850 erstellt.

In der ersten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts, als Polen unter Besatzung, in der wissenschaftlichen Gemeinschaft gab es eine dringende Aufgabe der Erhaltung des Erbes des Landes, in Polnisch. In Krakau, der unter österreichischer Herrschaft war, gilt Management recht liberal Maßnahmen und die wissenschaftliche Gemeinschaft im Jahr 1816 bereitzustellen.

Im Jahr 1848, der Abteilung für Kunst und Archäologie wurde gegründet und im Jahre 1850 wurde beschlossen, das Museum of Antiquities in Krakau zu etablieren. Ursprünglich wurde das Museum in der Bibliothek der Jagiellonen außerhalb von St. Anne von Charles Kremer, Joseph Muzkovski, Vincent Paul und Theophilus Zerbrowski führte eröffnet. Das Museum zog zweimal, 14 Jahre nach der Entdeckung, und im Jahr 1967 der Senatsgebäude.

Im Jahre 1891 hat das Archäologische Museum, wie die Basis der Akademie der Wissenschaften übernommen. Im Jahr 1955 kam er unter staatlicher Verwaltung. Zum Zeitpunkt der Errichtung des Museums ist es geschickt wurde, um die Öffentlichkeit mit der Bitte um Herausgabe der archäologischen Funde und Objekte, die in dem neuen Gebäude angezeigt werden kann, zu appellieren. Eines der wertvollsten Dinge im Museum - eine Statue "Zbruch Idol" (slawische Stein Idol im Jahre 1848 festgestellt). Bald begann das Museum, um ihre eigenen archäologischen Forschung zu betreiben und somit hat eine Menge von interessanten Exponaten bekam.

16000 - Die erste Ausstellung wurde im Jahre 1857, die von einem Rekord zum Zeitpunkt die Anzahl der Personen besucht wurde organisiert.

Durch die Dauerausstellung sind: Götter des alten Ägypten, wo man 4 des Sarkophags zu sehen. In der gleichen Halle vertreten Numismatik, Figuren, Schmuckstücke und Gemälde. Exposition von prähistorischen Töpfer erzählt über das Aussehen der Töpferei in Polen. Neben der Dauerausstellung, hält das Museum temporäre Ausstellungen.

Im Jahr 2000, das Archäologische Museum in Krakau, feierte sein 150-jähriges Bestehen.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Krakow Archäologische Museum
Florianska Straße
Barbakane von Krakau
Kirche des hl. Peter und Paul
Kirche Sant'Andrea.
Das Haus-Museum von Józef Mehoffer
Haus von Jan Matejko
Franziskanerkirche
Bereich Szczepanski
Jüdisches Museum Galicia
Kazimierz
Museum für Pharmazie
Czartoryski Museum of Art
Dom St. Marien
Kirche CB. Barbara
Palast des Bischofs Erasmus Tsёleka
Grodzka-Straße
Marktplatz und Tuchhalle
Der Bereich der Jan Matejko
Kamaldulenser Kloster in Bielany
Pauline Kirche auf Skalka
Kathedrale auf dem Wawel
Wawel-Kathedrale auf dem Wawel
Ethnographisches Museum
Polish Aviation Museum
Museum der Geschichte der Fotografie
Remuh Synagogue
Alte Synagoge
Haus von Jan Matejko