Verklärung-Kirche
   Fotos: Verklärung-Kirche

Transfiguration Church - Altgläubigen Kirche ist in der Stadt Kostroma, Straße Volgar liegt am rechten Ufer der Wolga.

Vor dem Bau der Steinkirche in Spasskaya Sloboda hatte zwei Holzkirchen: St. Nikolaus und Verklärung. Zum ersten Mal werden sie in Ritz Bücher im Jahre 1628 erwähnt. Kirche der Verklärung wurde an ihrer Stelle in den Jahren 1685-1688 gebaut. Er war dvuhstolpny, Fünfkuppel, trehapsidny hatten ein Glockenturm und ein warmes Kapelle zu Ehren des Heiligen desinteressiert Cosmas und Damian von Asien. Ein Beweis dafür ist Stein BS Platte an der Fassade der Nordapsis befindet.

Ursprünglich Teil der Außendekoration des Tempels wurden mit polychromer Malerei verziert, ebenso wie für die Dekoration der Kirche wurden grün glasierten Fliesen verwendet. Im späten 17. und frühen 18. Jahrhundert, die Kirche mit Fresken, die bis zu ihrer Schließung blieb gemalt. Im frühen 18. Jahrhundert bis in die nördlichen Eingang zum Tempel baute eine Veranda, und 19 - die Tempelfassaden mit Kalk Pfütze bedeckt waren Kostroma künstlerischen Team von Vasily Kuzmin "überprüft" gemalt. Die Böden auf der solea Tempel mit gegossenen Brammen gesäumt, und in der Kirche und dem Friedhof wurde von einem Stein Mauer umgeben ist.

Die Verklärung Kirche aufbewahrt alten Ikonen und alten Kirche Utensilien, Zypressen Altarkreuz auf die Teilchen der heiligen Reliquien, von einem gejagt Silber umgeben.

Auf dem Glockenturm der Kirche war sechs Glocken, einer von ihnen wurde in der Yaroslavl Pflanzen Martynov 1761 Master Ivan Kornilov Guss

Im 20. Jahrhundert wurde die Pfarrei Verklärung-Kirche besteht aus 7 Dörfern in den nächsten zehn Kilometer vom Tempel entfernt. Die Kirche wurde im Jahr 1934 geschlossen und wurde für das Fabrik Wohnheim angepasst. Der Kirchhof, der Kopf und der obere Teil des Glockenturms wurden zerstört, und ein Innenvolumen in zwei Etagen aufgeteilt.

Als ein Ergebnis der Restaurierungsarbeiten durchgeführt in den Jahren 1968-1978 von dem Architekten LS Vasilyeva Tempel der Verklärung wurde der ursprüngliche Erscheinungsbild zurück.

Seit Anfang der 1980er Jahre, den Kopf des berühmten Chores Strelnikova IA Sergeev begann die Arbeit an Erteilung der Baugenehmigung für eine Gemeinschaft der Altgläubigen in Kostroma zu erstellen. Die Wahl, er zwei Halb zerstörten Kirche in der Trans-Volga Kostroma Teil angeboten wurde: Ilyinsky, auf einem Hügel, auf dem Land, um die Bojaren aus dem 17. Jahrhundert Morozova Ehemann, der später zu einem heiligen Märtyrers und Beichtvater gehört. Sergeyev wurde ausgewählt, geräumiger temple - Verklärung.

Im Jahr 1987 eine Gruppe von christlichen Gläubigen, von John Alekseevich Sergeyev führte, wurden die Schlüssel für das Heilige Verklärung Kirche der Wolga reichte. Seit dieser Zeit wurden die Wiederherstellung und Wiederaufbauarbeiten im Tempel eingeleitet. Begann sofort, um einen Raum für den Gottesdienst vorbereitet, im Jahr 1989 der Bischof von Kiew und ganz Ukraine John (jetzt Erzbischof von Kostroma und Jaroslawl) wurde eine Kapelle zu Ehren des Heiligen Johannes dem Evangelisten geweiht.

Aber auch nach diesem weiter an der Verbesserung der Innenraum der Verklärung Kirche zu arbeiten. 27. Oktober 1990, IA Sergeyev starb und Betreuung der Pfarrei fiel auf den Schultern seiner Töchter, die zunächst seinem Vater geholfen. In jenen Tagen wird die Liturgie manchmal diente als Rektor der Kirche im Dorf Pavleiha, Vater Anatoly Socken, dann mein Vater Vasily Plevin, und sein Vater, Vladimir Kuznetsov des Dorfes Strelnikova. Aber ohne festen Pfarrer konnte nicht weiter zu entwickeln. Die Gemeinde hat lange nach einem geeigneten Priester und entschied sich für Vasily Terentyev, Stikharnyi Strelnikova Tempel.

26. Juni 1994, zum Priester geweiht Metropolitan Alimpiy Diakon Basil Leser und 23. Oktober 1994 wurde Vasily Terentyev Priest Heilige Verklärung Kirche in Kostroma.

Im Frühjahr 1997 war die Hauptkirche bereit Weihe. Am Fest des Theodor-Kostroma Ikone der Gottesmutter, den 27. März, Vater Basil setzen einen marschieren Thron. Seit dieser Zeit wurden der Service im Haupttempel hergestellt. 7. August 1997 Metropolitan Alimpiy war der Tempel und Altar zu Ehren der Verklärung geweiht.

Seit 1998 hat der Heilige Verklärung Kirche - eine Kathedrale der Diözese von Kostroma und Jaroslawl.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen