Juri Dolgoruki Monument
   Foto: Das Denkmal für Juri Dolgoruki

Juri Dolgoruki Monument ist in Kostroma entfernt. Es war nach der Feier des 850-Jahr-Jubiläum der Stadt im Jahr 2003 gegründet.

Im Jahre 1152 gegründet Juri Dolgoruki ein Feuer und es seine Existenz verdankt, vor allem an den Großherzog. Die Skulptur wurde im Bereich der Auferstehung, vor kurzem nannte Sowjet installiert. Eine recht lange Zeit (über 10 Jahre) Bürger warten auf diesem feierlichen Augenblick. Dank der Hilfe vieler Sponsoren des Projektes umgesetzt.

Das Denkmal hat eine enorme Größe. Seine Höhe beträgt 4 bis 5 m, Gewicht - 4 Tonnen. In Bronze von höchster Qualität zu werfen. Das Denkmal Projekt wurde vom berühmten Moskauer Bildhauers Vadim M. Tserkovnikov erstellt. Er war berühmt für die Schaffung des Denkmals Schaljapin, Durchführung Rekonstruktion des Denkmals "Arbeiter und Kolchos Mädchen" am ENEA. Der Architekt des Denkmals wurde von GL gemacht Morozov, Künstler - SI Kadyberdeev.

Massiver Bronzestatue von Prinz Dolgoruki wurde in Kazan Meister VKNIIVOLT Guss - Produktion und Pilot Verein Volga-Kama Forschung und technologische Design Institute of Water lesotransporta. Die Arbeit an der Skulptur dauerte mehr als 2 Monate. Die Zusammensetzung präsentierte 15-Tew in Bronze gegossen Teile miteinander verbunden sind Schweißnähte.

Die Veranstaltung ging der Errichtung des Denkmals, sagt dieser wunderbaren wohltätigen Zweck. Patriarch von Moskau und ganz Russland Alexi II war in Kostroma vor der festlichen Veranstaltung und gab der Stadt eine Kapsel mit der Erde von der Grabstätte des Fürsten - der Kiewer Höhlenkloster. Es wurde eine Zeremonie der Grundsteinlegung des Denkmals. Bei dieser Aktion war Erzbischof Alexander von Kostroma und Galich, geheiligten Stein. Bald sah ihm Städter zamirotochil.

Das Denkmal ist eine Figur des Großherzogs, der auf dem Thron sitzt. Er erstreckt sich vor der rechten Hand, was darauf hinweist, dass es bald eine neue Stadt. In der linken Hand der Prinz, wie ein Kreuz, ein Schwert, die zeigen, dass er nicht hier, als Soldat zu kommen, aber als Eroberer. Der Kopf ist mit Monomach dekoriert. Skulptur glitzert in der Sonne wie Gold. Dieser Effekt wurde durch die Verwendung von Sandstrahlverfahren erreicht wird, ist die Reinigung des Denkmals ein besonderer Sand.

Monument Großfürst Juri Dolgoruki - eine Person wiederbeleben Pereslavl, gründete die Kostroma und Moskau wurde am 29. August eröffnet, dem Fest Unserer Lieben Frau von Fedorov icons - die Patronin der Stadt.

Heute ist das Gebiet der Auferstehung eines der beliebtesten Orte von Kostroma. Immer wert, hierher zu kommen und eine Hommage an den Großherzog - Juri Dolgoruki.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Juri Dolgoruki Monument
Wachhaus
Denkmal für die Arbeiter der Heimatfront Tear
Galerie Andrej Sacharow
Kirche der Auferstehung in der Grove
Große Museum von Kostroma Leinenmanufaktur
Belfry Ipatiev Kloster
Kirche Historisches und Archäologisches Museum
Ipatiev Kloster
Dreifaltigkeits-Kathedrale in der Ipatiev Kloster
Theophany Convent, Kostroma
Museum von Flachs und Rinde
Museum der Holzarchitektur
Kostroma State Circus
Denkmal für Ivan Susanin
Haus Borshchov
Wachhaus
Kirche des Erlösers in den Reihen
Naturmuseum der Region Kostroma
Kostroma Regional Puppet Theater
Romanowski Museum
Erlöserkirche Zaprudnenskaya
Znamensky Kloster
Das Gebäude des Edlen Versammlung
Kirche St. Johannes Zlatoust
Kirche Alexiy, Mann Gottes
Verklärung-Kirche
Feuerturm
Das Gebäude der ehemaligen öffentlichen Plätzen