Cape Chameleon
   Foto: Cape Chameleon

Cape Chameleon ist in der Nähe der Krim-Dorf Koktebel befindet. Dieser Umhang, der die Bucht Koktebel in eine ruhige Bucht trennt. Im Umriss Cape Chamäleon sehr ähnlich wie die bunten Dinosauriers, die Wasser aus dem Meer trinkt.

Der Name dieser cape leitet sich aus der phänomenalen Fähigkeit, je nach Tageszeit, Wetter, Position der Sonne und Wolken Farbe zu ändern. Er ist in der Lage, Farben zu ändern bis zu 20 Mal pro Tag. Grau-blauen Morgengoldocker am Abend, bei Sonnenuntergang, die nach und nach in lila in den lila und blauen Farben drehen, und dann - nachdem ich den Umhang den ganzen Tag, Sie alle Chamäleonfarben sehen können. Das Spiel der Farben über das ganze Jahr gesehen - Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Diese ungewöhnlichen Anblick beeindruckt mit seiner unwiderstehlichen Spiel von Sonnenlicht, Schatten, Licht und alle Farben des Himmels und des Meeres. All diese herrliche optische Wirkung ist auf die spezielle Konfiguration des Schiefers, die Eigenschaften haben unterschiedliche Anzeige Sonnenlicht.

In den alten Zeiten ist es das Kap Toprah-kai, was bedeutet, hieß "Ton Klippe." In vielen modernen Karten Krim-Chamäleon wird oft das Lager genannt, trotz der Tatsache, dass die Lager sind überhaupt nicht.

Auf den alten Karten der Krim, vor 200 Jahren, porträtiert Cape ziemlich groß und breit, aber jetzt war ein hoher schmaler Grat, der nur die verzweifelte Krim Touristen handelt. Ton Steine, bilden einen Umhang, verschwommenes Meer und regen Wasser jedes Jahr mehr und mehr. Das Cape selbst bereits eingerückt Risse. Dies deutet darauf hin, dass das Meer ist es bereits gelungen, es zu einem erheblichen Teil zu verwischen. Wenn es weiter geht, dann schließlich passieren die Cape Chameleon wird geschlossen, und es ungewöhnlichen Ort nicht lange überleben können.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen