Kiew Staatsoperette Theatre
   Foto: Kiew Staatsoperette Theatre

Kiew Staatsoperette Theater öffnete im Jahr 1934. Dann rief er die Kiewer Theater der Musikalischen Komödie (später wurde die Kiewer Staatsoperettentheater umbenannt - ist es im Jahr 1966 passiert ist). In der heutigen Welt, vor allem wenn man bedenkt, die Bedürfnisse des Betrachters eine qualitativ neue und Modernisierung der Gesellschaft, von den Künstlern des Kiewer Staates Operettentheater erschien vielversprechende Pläne für die Entwicklung der Theaterkunst. Zunächst einmal, um es während der Verwendung der alten tradition Operettentheater, tut Theater machen den modernsten Bild wollen sie ist sogar noch näher an die Bedürfnisse der jungen Zuschauer.

Aus diesem Grund wird neben den traditionellen beliebten Operetten sind auch - und sehr erfolgreich - Inszenierung Musicals, musikalische Kunststoff Aktion, musikalische Darbietungen, Shows. Sind eingeladen, jungen Schauspielern und neuen Direktoren zusammenzuarbeiten.

Heute im Repertoire gibt es sechzehn verschiedene Leistungen: musikalische Märchen, Musicals, Musicals und Operetten.

"Theater in der Lobby" - Kammer Stadium Kiev Operettentheater - im Jahr 2004 eröffnet. Unter der großen Zahl von Autoren, die drehen sich um die Perspektiven der Kammertheater ist eines der populärsten und prominenten Metern ist der Gründer des Genres Operette, Französisch Komponisten Jacques Offenbach. Die erste Präsentation des "Theater in der Lobby" war seine Einakter Operette "Soiree s italiytsyami."

  Ich kann die Beschreibung ergänzen