Gedenkstätte für die Opfer des Holodomor
   Fotos: Denkmal für Holodomor Opfern

National Museum of Ukraine "Memorial für die Opfer des Holodomor" wird an der Tragödie von 1921-1923 und von 1932-1933 gewidmet. Im zentralen Teil der Zusammensetzung der Gedenkstätte Glockenturm, der in Form einer weißen Kerze mit vergoldeten filigranen Feuer gemacht wird.

"Kerze der Erinnerung" ist ein tridtsatidvuhmetrovuyu Betonkapelle. Der untere Teil der Kerze umkreist Kreuze, ähnelt die Flügel einer Windmühle, die mit Skulpturen von Kränen eingerichtet sind. Facetten der Kerzen schmücken die Verzierungen in Form von Kreuzen Fenster ähnelt ukrainischen Stickereien. Diese kleinen Fenstern geschnitzte Kreuze, als Symbol für die Seelen der Opfer der Hungersnot Ukrainer. Skulptur Mädchen, das seine Brust berühren Weizen Ohren drückt, ist ein Symbol der Kinder, die vor Hunger starben, und das Gesetz "die fünf Ohren" in den 30er Jahren existieren.

Ein Denkmal für das Projektteam, die von Künstler Anatoly Gaydamak geleitet. Memorial Hall Memorial Center ist Hausrat Peasant 20-30th. Das zwanzigste Jahrhundert, in den Dörfern von der Hungersnot betroffen gesammelt und setzt den National Book der Erinnerung an die Opfer des Holodomor von 1932-1933. Das ist ein Martyrologium naipolneyshy Aufnahme Informationen über Todesfälle in diesen Jahren. Das Museum wird ständig geht die Demonstration von Videoinstallationen, in denen Dokumente, Fotos und Filme sprechen über die Ursachen, Art und Folgen des Holodomor.

Der Standort in der Nähe des Denkmals für Hunger ist an den Ufern des Dnjepr. Von dort aus kann eine schöne Aussicht auf die Hauptstadt, und ein Fernrohr die ganze rechte Ufer zu sehen. Sie können auch genießen Sie den Blick Rusanivka, Bereznyakov, Hydropark und Troyeshchyna. In der Geschichte des ukrainischen Volkes die schlimmste Tragödie - Memorial wurde 2008 zu Ehren des 75. Jahrestages des Holodomor eröffnet.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen