Botanical Garden. Fomin
   Foto: Botanical Garden. Fomin

Botanical Garden. Fomin befindet sich im historischen Bezirk von Kiew in der Nähe der U-Bahnstation und der Universität ist eine der ältesten botanischen Gärten in der Ukraine.

Der Garten wurde im Jahre 1839 an der Universität von Kiew erstellt, dann trägt den Namen St. Vladimir. Hier, in einer Baulücke neben dem vorderen Bereich 22, 5 Hektar und hatte einen Garten. Die Grundlage für die Sammlung von Gartenpflanzen serviert geschlossen für die Verteidigung der Wiederherstellung der Unabhängigkeit Polens Kremenez Lyceum. Für die zweite Hälfte der 40-er Jahren des neunzehnten Jahrhunderts im Garten gab es einen Komplex von Gewächshäusern, mehrfach verstärkt ihre Attraktivität nach Kiew. Dies ist, wo der bekannte Künstler Vrubel wurde für Tipps, um Muster zu erstellen, um sie in der Vladimir-Kathedrale zu malen, dann entspannen geliebten Dichter Lesia Ukrainka suchen. Nicht überraschend, hat der Botanische Garten seine Reflexion in den Werken von Autoren wie Maxim Rylsky, Vladimir Saussure und andere gefunden.

Zur gleichen Zeit, den Botanischen Garten - ist nicht nur ein Ort der Ruhe, sondern auch die echte wissenschaftliche Einrichtung. In ihm gibt es mehr als zehntausend Pflanzen, sorgfältig auf der ganzen Welt gesammelt, mit den meisten dieser ungewöhnlich für Ukraine exotische wachsen im Freiland. Diese Pflanzen, für die das lokale Klima ist kontraindiziert gedeihen in Gewächshäusern für subtropische und tropische Pflanzen, Agaven und Kakteen. Es gibt sogar ein einzigartiges Gewächshaus, speziell für Wasser und Küstenanlagen gebaut und in der überwiegenden Klimatron (Treibhaus Höhe von 30 Metern) weiterhin das älteste nicht nur in der Ukraine, sondern auch in der gesamten ehemaligen Sowjetunion Palmen retten. Aus diesem Grund hat sich der Botanische Garten immer angezogen und zieht immer noch eine Menge von Botanikern, unter ihnen Alexander Fomin, dessen Namen sie trägt nun.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen