Choral-Synagoge
   Foto: Choral-Synagoge

Choral-Synagoge ist eine der größten in der Ukraine. Es ist ein einzigartiges Baudenkmal der Stadt Charkiw. Es ist auf der anderen Straßenseite Pushkinskaya entfernt. Die Synagoge wurde im Jahr 1914 mit verschiedenen Stilen der Architektur. Der Autor des Projektes wurde von der St. Petersburger Synagoge Architekten JG Gevirts und Bauleitung in Kharkov Architekten M. Piskunov Eingriff vorgenommen.

In 1867-1910 gg. an der Stelle des heutigen Gebäudes der Synagoge Gebetshaus wurde in einem klassischen Herrenhaus beheimatet. Wettbewerb für das Projekt einer neuen Synagoge wurde von der kaiserlichen St. Petersburg Society of Architects, in dem der erste Preis ging an den Architekten ausgezeichnet durchgeführt. JG Gevirts.

Im Jahr 1917, nach der Revolution, wurde die Synagoge all seinen Wert beschlagnahmt, und im Jahre 1923 wurde auf Antrag geschlossen "der jüdischen Arbeiter." Als Ergebnis wurde ihr Zimmer "jüdischen Arbeiterverein legte sie. Dritte Internationale ", und im Jahre 1941 wurde das Gebäude ein Kinderkino eröffnet. Im Jahr 1945 wurde die Synagoge Tätigkeit der jüdischen Gemeinde erneuert, aber im Jahr 1949 ist es wieder geschlossen. Seit Herbst 1991 hat die Gebäude der freiwilligen Sportgesellschaft "Spartak". In der Sowjetzeit die Bevölkerung der Stadt von 50.000 Juden, aber es war eine ängstliche Zeit für religiöse Menschen und Gebetstreffen wurden in geheimen Kellern statt.

Die Synagoge Gebäude wurde an die jüdische Gemeinde der Stadt im Jahr 1990. Zur gleichen Zeit übertragen wurde eingeladen Rabbiner von Israel und das Haus wurden erneut gehalten kulturelle Veranstaltungen. Die jüdische Schule, eine Bibliothek, ein Sommercamp, einen Kindergarten, eine Mikwe: Es wurden auch grundlegende Institutionen eingestellt.
In 1992 - 1995 Jahren. wegen des Konflikts zwischen dem reformistischen Gemeinschaft und Chassidim Synagoge kam unter der Führung der Chassidim. Im Jahr 1998 wurde das Gebäude durch einen Brand beschädigt und erforderliche Rekonstruktion und Reparatur.

Choral Synagoge wurde komplett renoviert und im Jahr 2003 eröffnete Dies ist die einzige Kulturdenkmal von jüdischen Tempel der Stadt, die bis heute erhalten geblieben ist.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen