Römisch-katholische Kirche der Erhöhung des Heiligen Kreuzes
   Foto: römisch-katholische Kirche der Erhöhung des Heiligen Kreuzes

Church of the Holy Cross liegt im Zentrum von Kazan gelegen, am Ende den Straßen von St. Petersburg. Die erste katholische Pfarrei erschien in Kasan im Jahre 1835. Es gab wegen der polnischen Priester. Bei der Ankunft gab es keine Gebäude und Dienstleistungen wurden in verschiedenen Gebäuden der Stadt statt. Zeigen katholische Pfarrei Teil von mir.

Im Jahr 1855, ein Priester Ostianu Galimskim wurde eine Petition, die den Aufbau einer katholischen Kirche eingereicht. Die katholische Gemeinde ist groß genug und regelmäßig aufgefüllt. Zwei Jahre später wurde er eine positive Lösung, aber mit Bedingungen: der Tempel sollte nicht typisch für eine katholische Ansicht zu sein und sollte nicht von den umliegenden Häusern sein.

Im Jahr 1855 begann der Bau. Der Autor des Projektes war AI Sand. Am Fest der Erhöhung des Heiligen Kreuzes geweiht die Kirche im November 1858. Im 1897. Jahr der Ankunft der Kazan-Tempel bestand aus 1760 Personen. Unter der Versammlung waren der Professor der Universität Kasan: O.Kovalevsky, N.Krushevsky und viele andere berühmte Leute.

1908 wurde das Gebäude umgebaut und neu geweiht. Im September, als der Tempel kirchliche Schule eröffnet.

Nach der Revolution von 1917 beschlagnahmt aus dem Tempel alle Werte für die Hungerhilfe in der Wolga-Region, und im Jahre 1927 löste die Pfarrei wurde die Kirche geschlossen. Kazan katholische Pfarrkirche wurde 1995 restauriert. Katholiken wurde auf einer kleinen Kapelle der Passion am Arsk Friedhof überführt. Die Kapelle wurde mit Mitteln des katholischen Gemeinden mehrerer Länder gespendet restauriert. Im September 1998 wurde die Kapelle geweiht Bischof Clemens Pickel.

Im Jahr 1999 haben die städtischen Behörden zugeteilt Kazan Katholiken landen an der Kreuzung der Aydinova und Ostrovsky. Der Bau der neuen Kirche begann im Jahr 2005. Auf der Baustelle hatten wir eine Messe der Weihe der Eckpfeiler. Sie bauten eine Kirche für drei Jahre. Im August 2008 wurde die Kirche feierlich geweiht. Messe der Weihe verbrachte den Dekan des Kollegiums der Kardinäle Angelo Sodano an Bischof Clemens Pickel und Nuntius Antonio Mennini. Die Messe wurde von mehreren Bischöfen und Priestern besucht.

Der Tempel wurde im klassischen Stil erbaut. Die Grundlage des Projekts wurde von der alten Fassade der Kirche der Kreuzerhöhung gemacht. Die Hauptfassade ist mit Vier-Säulen-Portikus, dessen Seiten symmetrisch mit zwei Etagenviereckigen Glockenturm gelegen eingerichtet.

Der Innenraum der Kirche mit weißem Granit dekoriert. Der Altar, Kanzel und Schrift Auch weißem Marmor. Das Presbyterium ist ein hohes Holzkreuz. Auf beiden Seiten des Kreuzes sind die Statue von Christus dem Erlöser und der Jungfrau Maria. Statuen werden von Meistern in Polen hergestellt. Die Kirche wurde eine feine italienische Behörde.

Kirche des Heiligen Kreuzes wurde eine Zierde und Anziehung von Kazan.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen