Kirche St. Barbara
   Foto: Kirche St. Barbara

St. Barbara Kirche - Orthodoxe Kirche in Kazan. Das genaue Datum des Baus ist nicht bekannt. Vermutlich war es in den späten 1700er Jahren gebaut. Sein Bau geht zurück auf den Wiederaufbau der Stadt nach den Verwüstungen des Pugatschow. Es wird angenommen, dass die Kirche aus dem Haus, dessen Besitzer war der Vize-Gouverneur Kudryavtsev umgebaut. Der Architekt der ursprünglichen Kirche ist nicht bekannt. Von alten Fotos können wir sehen, dass der Tempel im klassischen Stil gebaut.

Vermutlich in der frühen Kirche konnte am Arsk Friedhof existieren. Barbara Kirche wurde eine Pfarrei nach dem Friedhof gab es seiner eigenen Kirche der Stadt Jaroslawl Wundertäter.

Im 19. Jahrhundert, ein Ort, wo es Barbara Kirche war die Außenbezirke der Stadt. Sie stand an der berühmten sibirischen Highway. Vorbei an der Kirche übergeben auf der sibirischen Landstraße und ging in den Tempel von A. Radischtschew, NG Tschernyschewski, VG Korolenko und AI Herzen.

Zu Beginn dieses Jahrhunderts (1901 -. 1907 gg) auf Kosten der Gemeindemitglieder, dem Architekten Malinowski, wurde eine neue Kirche gebaut. Seine Architektur ist Teil der alten Kirche des 18. Jahrhunderts angesehen. Der Stil der neuen Kirche wurde definiert als "Russian". Unbestreitbare Ähnlichkeit der neuen Kirche mit der Kirche Euphemia der Große und Tichon von Sadonsk Sedmiozernoy in der Wüste, sie bauten auch Malinowski. Alle Gebäude Malinowski inhärente gute Akustik und Innen Gemütlichkeit.

Walls Barbara Kirche erinnert sich an viele berühmte Menschen. Der Kirchenchor sang young Fjodor Schaljapin. Im Jahr 1864 heiratete Varvara-Kirche, NE Boratynsky (Sohn des großen Dichters) und Tochter A. Kazembeka (berühmte Orientalist) OA Kazem-Bek. 1903 Barbara Kirche getauft den Dichter Nikolaus-Zs.

Im Jahr 1930 wurde die Kirche geschlossen. Erzpriester Nikolai wurde verhaftet und nach Sibirien verbannt. Trotz der schwierigen Zeiten für die treuen Gemeindemitglieder verwaltet, um zu speichern und die Erhaltung der antiken Tempel Ikone von St. Barbara und das Image des Myrrhe-Bearers der Kapelle.

In der Sowjetzeit wurde die Kirche in die Straßenbahnpark in einen Club gegeben. Seit 1963 verwendet das Kirchengebäude Kazan Institut für Chemische Technologie. Seine Hauptgebäude ist in der Nähe. Der Tempel befindet sich in der Abteilung von Kompressoren entfernt.

Im Jahr 1994 wurde die Kirche zur Kirche zurückgekehrt. Das Gebäude wurde von Baumaschinen beschädigt. Es begann Überholung. Im Dezember 1994, dem Tag des St. Barbara hielt einen Gottesdienst in der Kirche, die erste in der neuen Geschichte.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen