Chernoyarovsky Gang
   Foto: Chernoyarovsky Gang

Chernoyarovsky Gang ist auf der Straße. Kremlin (die ehemalige Auferstehung) in der Mitte von Kazan. Das Gebäude wurde im frühen 20. Jahrhundert erbaut, im Jahr 1901, in einem modernen Stil mit Elementen des Eklektizismus.

Cheornoyarovsky Einkaufszentrum in Kazan wurde das zweite Gebäude dieser Art. Kunden und der Eigentümer war ein Kaufmann Chernoyarov. Architect - G.Rush.

Das neue Gebäude wurde schon auf dem Gelände der beiden Gebäude gebaut. Vor dem Haupteingang war eine breite Treppe und der Eingang - großes Metall Balkon. Das Treppenhaus und Balkon auf den heutigen Tag ist nicht erhalten.

Die Fassade asymmetrisch. Die erste Etage wurde vom Einkaufsviertel besetzt. Die zweiten und dritten Stock waren ein Korridor-System planen, das zentrale Treppenhaus, die auch von einer Laterne beleuchtet ist. Im Hof ​​des Gebäudes gab es zusätzliche Räume, die Wohn waren und Übergänge mit dem Hauptgebäude verbunden. Ein Nebengebäude auf dem Hof ​​wurde in der gleichen Art mit dem Gebäude errichtet und als Gehäuse für die Eigentümer des Wohnhauses bis zur Revolution diente. Aus der Familie Chernoyarovyh gab es viele unternehmungslustige Geschäftsleute bekannten Ingenieuren und Ärzten.

Die Außenseite ist mit eigenartigem Dekor Gang eingerichtet. Historian Dmitry Tumanov schreibt, dass in der Dekoration, schmücken die Fassade, verwendet Freimaurer-Symbole: Zwei Pelikan - das Gesetz der hohen Harmonie, Wappen in Form einer Lilie - net zukünftig das Bild der Schlange auf dem Schild - Weisheit. Das Dekor zieht Pomp. Rundbogenfenster mit Stuckgirlanden dekoriert. Eine wichtige Rolle in der Außendekoration der Gebäude sind original Kuppeln, die mit Eisenblech und schmiedeeisernen Turm fallen.

In der Konstruktion des Gebäudes Passagen verwendeten Materialien waren die modernste.

Im Zeitraum 1923 bis 1940 in einem Gebäude Chernoyarovskogo Gang lebte Tatar Dramatiker, Essayist und vom Dichter - Fathi Burnash.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen