Kirche der Heiligen Apostel Petrus und Paulus
   Foto: Kirche der Heiligen Apostel Petrus und Paulus

Kirche der Heiligen Apostel Petrus und Paulus - der katholischen Kirche in der polnischen Stadt von Katowice.

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts war Katowice eine der am schnellsten wachsenden Städte in Oberschlesien. Zwanzig Jahre nach der Gründung der Kirche von der Unbefleckten Empfängnis (1870), wurde deutlich, dass die Zahl der Gläubigen stieg, war es notwendig, die Pfarrei zu teilen. Es wurde beschlossen, eine neue Kirche im südlichen Bereich der Stadt Katowice bauen. Im Jahr 1892 hat der Verwaltungsrat der Marienkirche beschlossen, das Land vom Bauern Adamek erwerben. Besonders interessiert an den Bau einer neuen Kirche war der Pfarrer von St. Mary - Victor Schmidt.

Wenn Sie wählen Sie das architektonische Konzept der Kirche als die romanischen und gotischen Stil. Georg Kopp aus der Diözese angekündigt, einen Architekturwettbewerb, um die Kirche zu entwerfen. Der Gewinner wurde vom deutschen Architekten aus Hannover Josef Ebers angekündigt. Der Bau der Kirche der Heiligen Apostel Petrus und Paulus begann 1. Mai 1898 und wurde 1902 fertig gestellt. Die feierliche Einweihung der Kirche fand am 28. März 1902.

Der Altar und das Schiff der Kirche sind mit Buntglasfenstern darstellt Zahlen der Heiligen Peter und Paul, die Heilige Familie, Jesus dekoriert. Zusätzlich zu den Buntglasfenstern ist das Innere mit Heiligenstatuen verziert.

Im November 1925 wurde die Kirche Peter und Paul wurde zum Dom.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Kirche der Heiligen Apostel Petrus und Paulus
Marienkirche
Goldstein Palace
Schlesische Museum
Schlesische Theater
Fallschirm-Turm
Die Straße, Adam Mickiewicz
Museum der Geschichte von Katowice