Kaluga Regional Drama Theatre
   Foto: Kaluga Regional Drama Theatre

Alles Gute zum Geburtstag Kaluga Regional Drama Theatre gilt als sein 19 Januar 1777 machte es der Organisator der Kaluga Gouverneur Krechetnikov MN Für die erste Aufführung in Kaluga V.I.Maykov berühmte Dichter schrieb das Stück.

Anfangs, das Theater in der Scheune eines Händlers der ersten Gilde T.Shemyakina, in Kaluga Zhirovsky Teil (- die Straße Saltykow-Schtschedrin heute) untergebracht ist. Betreute Theater berühmten Komponisten und Dramatiker, NS Titov. Eine bedeutende Rolle in der Geschichte der Kaluga Theater im 18. Jahrhundert. PS gespielt Baturin.

Im Jahr 1790 zog das Theater zum Haymarket Bereich, aber im Jahre 1820 ist es abgebrannt das Gebäude. Das 1821 erbaute, das neue Theater, auch, starben bei einem Brand im Jahre 1836. In der Zeit von 1836 bis 1842. Aufführungen wurden in einem Vorstadtgarten im Gouverneurssommerresidenz in Szene gesetzt.

Zu Beginn des Jahres 1840. mit der Ankunft in der Stadt von OA Smirnova-Rosset als die Frau des Gouverneurs von Kaluga Kaluga Kulturleben stark beschleunigt. Mit der Unterstützung des Gouverneurs der Gartenplatz im Jahr 1843 ist es das neue Gebäude des Theaters auf der Bühne, die so großartige Schauspieler wie MS vorge gebaut wurde, Shchepkin IS Mochalov, VI Zhivokini. Von 1843 bis 1845. Theater geführt AP Slavin, 1847-1850. - NK Miloslavskii.

Im Jahre 1851 brannte das Theater wieder. In der Zeit von 1864 bis 1874. Theater wurde in der städtischen Arena. Im Jahre 1871 auf der Bühne erschien sie die berühmte russische Schauspielerin MG Savina, und im Jahre 1872 - V.V.Zorina. Das neue Gebäude für das Theater wurde 1875 auf Kosten der Bewohner der Stadt und der Provinz gebaut. Das Gebäude dauerte bis 1941

Im Jahr 1897, in der Kaluga Theater zum ersten Mal wurde gezeigt, "Lumiere Cinematograph." Im Jahre 1901 wurde das Theaterdirektor zu EF eingeladen Bour, ein Schauspieler des Theaters Korsch, die erfolgreich hier von Stücken von M. Gorki, AP durchgeführt Tschechow, AK Tolstoi. Im Jahr 1900, während im Exil in Kaluga, im Theaterleben der Stadt verbunden Lunatscharski. Während des Ersten Weltkrieges erlebte das Theater eine Krise als permanente Truppe er nicht, aber auf der Bühne tourte verschiedenen Repertoire.

26. August 1919 verabschiedete ein Dekret über die Verstaatlichung der Theater und der gesamten Theater Eigentum. Kaluga Theater wurde von den nationalen Bildungs ​​gemacht. Zu diesem Zeitpunkt in Kaluga hat eingeladen berühmte Regisseur Fyodor Stroganow und Theaterdirektor ernannt Vladimir V. Die Theatergruppe enthalten ZN Minaeva, GF Martini, SN Süß, IZ Cher, VN Ridal, AV Obraztsova. Im Jahr 1927, die Schauspielertruppe Kaluga Theater durchgeführt IM Moskvin, VI Katchalov.

Signifikante blühende Theater in 1928-1929 gg erreichte. Der Fokus war zu dieser Zeit die sowjetischen Theaterstücke. Wir waren solche Leistungen als "Mutiny" D. Furmanov "Break" B. Lawrenjow "Panzerzug 14-69" Ivanov gesetzt. Auch im Theateraufführungen waren Lunatscharski "Poison", "Die Bundeskanzlerin und fitter", "Bärenhochzeit", Gorki Zheleznova Vassa "," Philister "," die Nachtasyl ".

Früh am Kriegsschauplatz hat sich weiter zu betreiben, aber im Juli 1941, wurde ein Team von Künstlern, die in der Armee, der zu Yelnya stand durchgeführt erstellt. Viele Schauspieler verließ das Theater in der nationalen Miliz. Im Oktober 1941, die meisten von der Truppe wurde evakuiert. Während der Besetzung des Gebäudes wurde zerstört. Nach dem Krieg wird das Theater in der Club ihnen entfernt. Andreev.

"Die Wahrheit ist gut, aber das Glück ist besser", "Genossen Moskowiter", "Gastwirt", "Dancing Master": Im Jahr 1950 wurde das Theater Z.Ya.Korogodsky wer spielt inszeniert hier geleitet. In der Szene des Theaters ist ständig lud die führenden Meister der Moskauer Theater (L.Sverdlin, I. Ilyinsky, M. Zharov).

Im Jahr 1958 wurde das Theater für das neue Gebäude errichtet. Im Laufe des Jahres, die Direktoren des Theaters waren V.A.Efimova, V.I.Kaplin, F.G.Sakalis, G.B.Kirillov, R.V.Sokolov. Als ich der Chef Direktor der RV Sokolov, im Theater ausgeliefert: "Wir, die Unterzeichner" A.Gelmana "Allerheiligste" I.Drutse, "Provincial Witze" und "Im letzten Sommer Chulimsk" A.Vampilov, "Deadline" V. Rasputin, "Willow neplakuchaya "M.Alekseeva. In seinen Performances glänzte er talentierte Jugendtheater: N.V.Efremenko, V.I.Romanovsky. Zu dieser Zeit das Theater arbeitete fruchtbar P.Vaneeva, T.Evdokimova, V.Perov, G.Shevchenko, I.Kashaev, V.Scherbakov, I.Blazhnova, N.Dobrikova, N.Perova, G.Rogov V. Alekseev, N.Burnashova.

In der Zeit von 1988-1993 Jahren. War, als das Theater geleitet wurde V.L.Chertkov Repertoire sehr vielfältig. Das Theater war gesetzt worden "Napolenon I" F.Bruknera "Joggen" E. Radzinsky, "Macbeth" von William Shakespeare, "Es ist lächerlich Geschichten" Shukshin und andere. In 1993 bis 1996. das Theater inszenierte Theaterstücke NM Arakcheev, VI Jakunin, RV Sokolov, AG Barannikoff, OE Zaryankin. Im Jahr 2000 wurde er Direktor des Theaters AA Krivovichev, mit dem Aufkommen des kreativen Prozesses ist wiederbelebt, und eine verbesserte technische Ausstattung.

Seit 2002 in der Kaluga Theater geht Nationale Festival der ältesten Theater in Russland.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen