Kalinkovichi Regionalmuseum
   Foto: Kalinkovichi Regionalmuseum

Kalinkovichi Regionalmuseum wurde der Öffentlichkeit 14. Januar 1994 eröffnet. Die Entscheidung, ein Heimatmuseum zu schaffen wurde Kalinkovichsky Exekutivkomitees der Stadt 26. März 1991 gemacht. Die Ausstellungsfläche ist im Moment 170 Quadratmetern, das Museum Fonds beträgt 3144 Einheiten.

Es öffnet sich das erste Ausstellungshalle "die Geschichte seines Heimatlandes." Hier finden Sie eine Menge über die Tiere dieser einzigartigen Region, seiner reichen Fauna, den Endangered Species Act und Umweltmaßnahmen im Bereich getroffen werden, um die einheimische Tierwelt zu bewahren lernen können. Es zeigte auch Proben von Mineralien, beschreibt die Arten von Bodens und der Landschaft Kalinkovichi Bezirk.

In der Halle des "Fragments unserer Geschichte, Vergangenheit oder Kalinkovichi Region im Beweismaterial" finden Sie interessante archäologische Funde, die Wissenschaftler bei Ausgrabungen in Kalinkovichi Viertel gefunden zu sehen. Hier werden gespeichert Werkzeuge, Waffen, Schmuck Stein- und Bronzezeit, haben überlebt und sogar Mammutstoßzähne, die einst lebten in diesen Ländern. Interessante Exponate zeigen, wie die Stadt lebte in einer Zeit, als er ein Mitglied der Großfürstentum Litauen und der Russischen Reich war.

Eine separate Ausstellung zur Geschichte der Kalinkovichi Eisenbahnknotenpunkt gewidmet. Die Stadt begann schnell zu entwickeln, als die Eisenbahn gebaut wurde. Der Eisenbahnknotenpunkt hat eine bedeutende Rolle in der Entwicklung der Industrie Kalinkovichi gespielt.

Ethnographie Saal "Kalinkovichsky System. Song meiner Vorfahren "zeigt das Leben der Bürgerinnen und Bürger, ihre traditionelle Tracht, Schuhe, Schmuck, Haushaltsgegenstände. Es ausgestellt sind die Werke der berühmten belarussischen Meister - ihre empfindliche Textilien, Stickerei, Stricken. Quirl, Spinnrad, Rollen, Haken für Vytia Seile, Boxen für die Speicherung von Kleidung: Sie können die Werkzeuge, mit denen Master ihre erstaunliche Produkte hergestellt zu sehen.

Belarussischen Kultur Städte - Einrichtungen Erinnerung an die Helden des Großen Vaterländischen Krieges, "Sie gingen durch den Krieg." Es gibt eine Menge von Objekten, die die Ereignisse jener schrecklichen Zeiten zu erinnern und dürfen nicht über den Krieg Nachkommen nationalen Helden, die in der Lage, ihre Heimat von Nazi-Invasoren zu verteidigen waren vergessen.

Regionalmuseum in Kalinkovichi wurde ein Zentrum des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens. Es hält nicht nur thematische Ausstellungen von Werken der Volkskünstler, Maler, Bildhauer, und vereinbaren Sie Besprechungen, literarische und musikalische Abende.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Kalinkovichi Regionalmuseum
Kirche der Kasaner Ikone der Mutter Gottes