Wrangel Turm
   Foto: Wrangel Turm

Am malerischen Ufer des Lake Superior (vorher - Oberteich) ist eines der Elemente der Verteidigungsring der ehemaligen Königsberg - Wrangel-Turm, im Jahre 1843 errichtet. Der Turm ist ein massives Ziegel Bastion in der Form eines Kreises mit einem Durchmesser von 34 Metern mit den geschlitzten Fenster, Zinnen, durch Wassergraben umgeben. Die Dicke der Wände und Böden des Turms erreicht drei Meter und Höhe - zwölf. Add-in, die, die Waffen mit Winden, die Zähne gerahmt und in Richtung der Stadt gerichtet erhöhen serviert. Das Gebäude hat zwei Treppenhäuser, die die drei Stockwerke und das Dach mit dem Erdwall, wo einst installierten Tools zu verbinden. Symmetrische Bogenöffnungen um den Umfang wurden für die Artillerie gedacht.

Wrangel Turm wurde vom Architekten entworfen: engineer Kapitän Irfyugelbrehta (Direktor der Festung) und Ingenieur-Leutnant von Heil. Wehrturm wurde zu Ehren des preußischen Generalfeldmarschall mit dem Namen Graf Friedrich Heinrich Ernst von Wrangel nahmen an der konterrevolutionären Putsch in Berlin (1848). In Königsberg kam Wrangel als Kommandant der privilegierten Regiments im Jahre 1809, war die Stärke seines Regiments dann nur wenige Meter von der später errichtete den Turm.

In den frühen zwanzigsten Jahrhunderts, wurde der Turm für obsolet erklärt und von den Befestigungsanlagen zurückgezogen. Während des Großen Vaterländischen diente als Basis und nicht an Feindseligkeiten teilnehmen. Während der Einnahme von Königsberg sowjetischen Truppen Gebäude erlitten leichte Schäden.

Heute im Tower von Wrangell ist ein gemütliches Restaurant, mit Original-Kamine und alte Dekorationen erhitzt und im Innenhof des Turms zu arrangieren Rockfestivals. Befestigungsanlagen ist das Spiegelbild der anderen Attraktionen von Kaliningrad - Der Turm von Don, gegenüber, und das als das Bernsteinmuseum.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen