Rathaus
   Foto: City Hall

Der Hauptplatz der Stadt namens Jihlava Masarykovo. Es war an einem zentralen Platz in den mittelalterlichen Städten seit Jahrhunderten und baute das Rathaus. Jihlava - ist keine Ausnahme.

Das Rathaus wurde hier im Jahre 1425 gebaut, so dass der Magistrat konnte ihren Sitzungen zu halten und über das Schicksal der Stadt in relativem Komfort. Und obwohl im Jahre 1786 hat sich umfassenden Renovierung unterzogen, haben einige Bereiche unbeschadet überstanden, wie eine große gotische Saal, dessen Gewölbe sind mit Inschriften in mehreren Sprachen abgedeckt. Interessant ist, dass direkt vor der Halle der Sitzungen wurden öffentliche Toiletten, die jetzt gerne Führungen zeigen, sind angeordnet. Halle nicht leer ist, in diesen Tagen: Es ist das Rathaus, so dass nur auf einem Rundgang durch das Gebäude lässt sich nicht einschalten zu bekommen. Zuerst müssen Sie eine Anfrage bei der Touristeninformation senden müssen, und erst dann mit einer Gruppe im Rathaus Interieurs gehen.

Einheimische Führer sagen, dass nach den Bränden, die eine echte Geißel der Stadt in der Mitte des XVI Jahrhunderts, das Rathaus wurde dem Nachbarhaus angebracht. Es wurde im Renaissancestil umgebaut, angepasst, um die Beamten entschieden, dass die Stadtverwaltung sollten mehrere Notausgänge haben, im Brandfall alle die Stadtväter konnte das Rathaus verlassen. Zur gleichen Zeit, durch eine überdachte sowohl die Räumlichkeiten und baute eine Kuppel über sie ein kleiner Turm mit einer Uhr und einer scharfen Spitze. Ein wenig später, wurde die Fassade des Rathauses von eingeladenen Künstlern gemalt. Sie stellten die Szene Übergabe der Schlüssel der Stadt des Königs von lokalen Richtern. Leider ist dieses Wandbild nicht erhalten.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen