Osor
   Foto: Osor

Osor - ein kleines Dorf und Hafen auf der Insel Cres. Das Hotel liegt im Westen von Kroatien, Bevölkerung des Dorfes nur 60 Personen (Volkszählung 2011).

Osor ist in einem schmalen Kanal, der die Inseln Cres und Losinj trennt. Der Kanal wurde während des römischen Reiches gebaut, um die Durchfahrt von Schiffen in diesem Teil der Bucht ermöglichen. Derzeit verbunden ist die Insel Zugbrücken.

Die Spuren der ersten Siedlungen in diesem Gebiet stammen aus prähistorischer Zeit. Während der römischen Reiches war Osor ein wichtiges und ein wichtiges Zentrum des Handels auf dem Weg zu den Häfen der nördlichen Adria. Nach dem Zusammenbruch des Römischen Reiches Osor wurde es Teil des Byzantinischen Reiches und war der Sitz der Diözese aus dem VI Jahrhundert.

In 840 wurde die Stadt von den Sarazenen verbrannt in der X Jahrhundert fiel unter deutscher Herrschaft. Im XIV Jahrhundert ging die Stadt in die Gewalt der Republik Venedig, und im XIX Jahrhundert war ein Teil der österreichisch-ungarischen Monarchie. Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges Osor zog er in das Königreich Italien, und nach dem Zweiten Weltkrieg - in der Republik Jugoslawien.

Derzeit ist Osor ein touristisch orientierten Orten in Kroatien. Hier werden beibehalten Skulptur von Ivan Mestrovic und anderen berühmten Persönlichkeiten. Die Skulpturen sind im ganzen Zentrum von Osorio entfernt. In der Nähe sind mehrere Campingplätze Osorio.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Osor
Felsbrocken
Beli
Stadt Cres