Kalamota
   Foto: Kalamota

Kalamota - traditionelle mittelalterliche Dorf, liegt im südlichen Teil der griechischen Insel Chios, ca. 20 km von der Hauptstadt mit dem gleichen Namen, in der berühmten Mastikohoria, die seit vielen Jahrhunderten kultiviert Mastix gewesen ist, das Harz von denen eine als einzigartig. Bis heute Kalamota liegt rund 850 Personen. Die meisten der Bewohner sind in der Landwirtschaft tätig, und, natürlich, den Anbau von Mastix.

Wie alle mittelalterlichen Siedlungen Mastikohorii wurde Kalamota auf streng definierten Prinzip - in Form von einer uneinnehmbaren Festung, und in einiger Entfernung vom Meer entfernt, um sich vor Piraten zu schützen, sich aktiv in den Küstengebieten gejagt .  Häuser wurden gebaut, nahe beieinander, wodurch die äußeren Mauern der Festung und einem Labyrinth von engen Gassen mit mehreren Bogenbalken bilden .  Doch im Gegensatz zu anderen "Mastix-Dörfer" (Places Pyrgi und Olympia), hat Kalamota weitere erhebliche Veränderungen erfahren, aber immer noch behielt den traditionellen für diese Orte und Atmosphäre .  Nicht schlecht erhaltenen historischen Zentrum des mittelalterlichen Dorfes mit seinen engen Kopfsteinpflasterstraßen und zweistöckigen Steinhäusern - der perfekte Ort für Spaziergänge .  Voll spüren Sie den Geist des alten Dorfes und genießen Sie die mittelalterliche Architektur, können Sie, den Aufenthalt in einem alten Herrenhaus, das heute mit komfortablen Mini-Hotels und Appartements ausgestattet sind .

Von besonderem Interesse sind die alten Tempel und Kalamota und seine Umgebung. Sie sollten auf jeden Fall besuchen Sie die byzantinische Kirche Panagia Szekely (12. Jahrhundert) und die Kirche Panagia Agrelopu, die die einzigartigen Wandmalereien aus dem 14. Jahrhundert überlebt haben. Nicht weniger interessant ist die Kirche Agia Kyriaki und Agia Paraskevi, Kato Panagia und dem Propheten Elias.

Nicht weit von Kalamota nur ein paar Kilometer entfernt, eine der schönsten und beliebtesten Strände auf der Insel Chios - gepflegte Sandstrand von Komi.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen