Volkspalast
   Foto: Volkspalast

Volkspalast und Winter Gardens in Glasgow, Schottland - ist es ein Museum und ein Gewächshaus im Park Glasgow Green. Sie wurden Earl of Rosebery im Jahre 1898 entdeckt. Während das East End von Glasgow wurde als eine sehr benachteiligte Viertel der Stadt, und die Öffnung der Volkspalast war beabsichtigt, um die Gesamtsituation zu verbessern und sicherzustellen, dass es ist ein kulturelles Zentrum für die Bewohner.

Zunächst im Erdgeschoss untergebracht Leseräume und Lounges, auf der zweiten - ein Museum, und die dritte - eine Kunstgalerie. Aber in den 40-er Jahren des XX Jahrhunderts wurde der Palast ein Museum über die Geschichte der Glasgow, die über das Leben der Stadt und ihrer Bewohner erzählt. Das Museum Ausstellungen spiegeln den Wandel der Stadt seit Jahrhunderten. Museum zeigt reproduzieren Alltagsleben der einfachen Bürger - Ein-Zimmer-Wohnung, gehen an die Öffentlichkeit Wäscherei, Tanzabende in der berühmten Halle Barrouland und eine Bootsfahrt auf dem Fluss Clyde.

Durch den hundertsten Jahrestag der Palast dem Umbau wurde erweitert und renoviert Wintergarten. Im Jahr 2005, ein neuer Standort - der Palast - wurde verschoben Daulton Fountain - die größte Terrakotta-Brunnen in der Welt, für die Weltausstellung zu Ehren der Golden Jubilee der Queen Victoria erstellt in Glasgow.

In 80 Jahren in der Presse die Geschichte für die Mitgliedschaft in der Vereinigung einer der Mitarbeiter der Volkspalast. Sie wurde die Zulassung zur Vereinigung der staatlichen und lokalen Beamten bestritten, Wir haben überlegt, dass es nicht "weiß" und "blue" Kragen. Es wurde in einer anderen Gewerkschaft angenommen. Wir sprechen über eine Katze namens Wischfinger, die in dem Staat, der Volks Palace aufgeführt wurde und dessen Aufgabe es war, Mäuse in den Palast zu fangen sprechen.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen