Verbilovsky Kloster
   Foto: Verbilovsky Kloster

Verbilovsky Kloster liegt am See Verbilovskom befindet, dass fünf Meilen vom Dorf Balashov und 20 Meilen von dem Dorf entfernt Pustoshka. Das berühmte Kloster im Jahre 1600 wurde auf der Grundlage Kriegsherrn Joseph Korsak. Beginnend im Jahr 1844, wird das Kloster als außergewöhnlich zu sein, und seit 1896 er aus dem Männerkloster in Frauen umgewandelt. Das Kloster hat zwei Kirchen, Kapellen ausgestattet. Die Kathedrale wurde zu Ehren der Heiligen Jungfrau benannt und wurde 1796 gegründet. In diesem cenobitic Kloster hat eine kirchliche Schule, Symbol-Workshop. Verbilovskim Kloster Äbtissin Kontrollen.

Verbilovsky Kloster entstand auf einmal besetzten polnischen Gebiete, die nach dem Tod von Iwan dem Schrecklichen aufgetreten. Während im Kloster fungierte theologische Schule, die römisch-katholische Priester ausgebildet.

Das Kloster wurde von Massivhölzern gefertigt, was sein Name - Verbilovskaya Villa, und erstreckt sich von der berühmten Dorf und das Dorf Verbilovo Herden. Klösterlichen Ländereien auf dem Land, das an die polnischen Fürsten benannt Korsak gehörte. Nach einer Weile kam das Kloster neben dem Gebiet in den Besitz eines anderen Prinzen aus Polen - Oginski.

Prince Oginski einmal über all ihr Land übergeben, die zum Kloster Verbilovskomu gehörte, bereits im Besitz der orthodoxen Verbilovskogo Kloster, das im Dorf Verbilovo gegründet wurde. Gebildet orthodoxe Kloster wurde von einem Mann gemacht, im Besitz der nicht nur Verbilovskaya Hütte, sondern auch seine eigene Mühle.

Verbilovsky Kloster betrieben, bis der Oktoberrevolution. Im Herbst 1918 wurde das Kloster geschlossen. In den 1930er Jahren begann das Dorf eine Schule für junge Bauern, bei dem notwendig, durch einen Sieben-Jahres-Training zu gehen war, sie zu öffnen. Im Jahre 1931 wurde die anfängliche Alolskaya Schule geschlossen und in eine High School, in einem ehemaligen Kloster befindet. Während des Großen Vaterländischen Krieges im Gebäude Verbilovskogo Kloster, im zweiten Stock untergebracht, die Deutschland-Zentrale und im Erdgeschoss waren deutsche Ställe gebracht. Auch in der Kirche ist es eine deutsche Lager verbracht wurde.

Im Jahr 1948 wurde die Klosterkirche abgerissen und in seiner Baumstämmen gebaut weiteren einstöckiges Gebäude, die mehrere Gruppenräume, eine Aula und eine Nähstube beherbergt. Aus dem Erlös des Materials baute auch ein kleines Gebäude für die Werkstatt entwickelt. Nach einiger Zeit es gebaut wurde Gemüseladen, in den Bau von denen wurde eine unterirdische Passage, die zum Bau des Klosters zu einem kleinen See führte gefunden. Verwirklichen Sie die U-Bahn-Passage wurde aus Backstein, und es war ein Rundbogen, dessen Höhe eineinhalb Metern erreicht. Die Wände waren mit schrecklichen Schleim bedeckt, denn für eine lange Zeit hatte er nicht verwendet worden.

Anfang des 20. Jahrhunderts - in dem Moment, war unsere Zeit nur ein paar Backsteingebäuden, die geeignet sind, den Abt und Pflegekorps, im späten 19. gebaut vertreten sind erreicht. Heute ist das ehemalige Kloster sind Gesundheitseinrichtungen.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Verbilovsky Kloster
Kirche der Fürbitte der Heiligen Jungfrau in Opochka
Kirche der Himmelfahrt der Jungfrau Maria in Aksyonovo
Manor Maryinskiy
Memorial The Blue Dacha
Kirche der Fürbitte der Heiligen Jungfrau in Opochka
Dreifaltigkeitskirche im Dorf Miritinitsy
Nikandrova Wüste
Auferstehungskirche im Dorf Ladino
Manor Volyshovo
Kirche des Erzengels Michael in der unteren der Stadt
Kirche St. Georg in der Gemeinde Stein
Kirche der Verklärung in Porkhov
Manor Prince Gagarin
Kirche der Heiligen Jungfrau in der Ortschaft Borovik
Kirche Akhtyrskaya Mutter Gottes in Ivankovo
Kirche Unserer Lieben Frau von Kazan in Posadnikovo
Der Erlöser Kloster Elizarovsky
Kirche der Heiligen Jungfrau in der Ortschaft Runova
Johannes der Täufer Kirche im Dorf Ivanovo
Porkhov Heimatmuseum
Porkhov Festung
Kirche St. Nikolaus Porkhov Festung
Kirche der Erscheinung des Herrn in der Gemeinde Podokline
St. Springs Desert Nikandrova
Kirche der Verklärung in der Ortschaft Haute
Kirche des Erzengels Michael in Vyshegorode
Dreifaltigkeitskirche in Domozhirke
Kirche St. Nikolaus in der Ortschaft Stein Ende
Kirche der Himmelfahrt der Jungfrau Maria in Stolbushino
Auferstehungskirche im Dorf Terebenev
Manor Bryanchaninovs
Kirche der Fürbitte der Heiligen Jungfrau in Medvedovo
Church of Mines, Victor und Vincent im Dorf Kusva
Kirche der Heiligen Jungfrau in der Gemeinde Baruta
Kirche Mariä Himmelfahrt in Kamenka
Kirche St. Nikolaus auf der Insel Zalit
Dreifaltigkeitskirche in Grivino
Kirche St. Nikolaus in Alexeyevskoye
Die Kirche St. Matthäus in der Ortschaft Piskovichi
Snetogorsky Kloster
Peschёrka
Kirche der Fürbitte in Kyarov
Gdovskii Fortress
Der amtierende Muttergottes-Kathedrale Gdovskii Festung
Peipussee
Literary-Memorial Museum Al. Altaeva
Kirche der Verklärung in Pribuzhie
Polistovsky Reserve
Museum-Estate von Rimsky-Korsakov
Kirche des Erzengels Michael in Stuten Mound
Dnovskaya Bahnhof
Kirche der Verkündigung in den Dorf Flaschen
Museum-Estate von Mussorgsky
Kirche der Eintrag des Herrn in Jerusalem im Dorf Posolodino
Kirche der Heiligen Jungfrau in der Ortschaft Pava
Feofilova Deserts
Barmherziger Erlöser-Kirche in Volyshovo
Kirche Mariä Himmelfahrt in Bielsko Mouth
Johannes der Theologe Krypetsky Kloster
Tvorozhkovsky Kloster der Heiligen Dreifaltigkeit
Kirche der Fürbitte in Kyarov
Die Kirche der Ausgießung des Heiligen Geistes in der Gemeinde Plissee
Barmherziger Erlöser-Kirche in Volyshovo