Kirche der Heiligen Peter und Paul in Ivie
   Foto: Kirche von St. Peter und Paul in Ivie

Kirche der Heiligen Peter und Paul in Ive - die aktuelle katholische Kirche, in der zweiten Hälfte des XVIII Jahrhundert gebaut. An der Stelle der heutigen Kirche wurde im Ivie gotische Kathedrale in 1491-1495 Jahren gebaut. In der zweiten Hälfte des XVI Jahrhunderts, wurde der Tempel in der reformierten Kirche umgebaut und verlor seine Pracht, weil Calvinisten nicht erkennen Luxus.

Nach dem Willen der Industriemagnat Jan Gut Tempel war auch einmal Arian. Diese seltene in unserem Teil der christlichen Konfession predigt die Schaffung der Natur Christi. Arianer sogar ihre eigenen Verlag und theologische Schule gegründet, an der Kirche.

Im Jahre 1633 wurde die Kirche den Katholiken zurückgegeben wesentlich umgebaut und mit den Mitteln der Nicholas Darm dekoriert. Er lud auch Ive Bernardine Mönche, demütiges Gebet, das einst ketzerische Kirche klar waren.

Während des russisch-polnischen Krieg in 1654-1667 Jahren der Tempel in Ivie niedergebrannt wurde. Doch in der XVIII Jahrhundert an der Stelle brannte der Tempel errichtet eine neue, die bis heute erhalten geblieben ist. Die Kirche wurde im Jahre 1878 geweiht. Nach dem Schließen im Jahre 1858, Bernhardinerkloster, wurde die Kirche einer Pfarrei.

In unserer Zeit in der Kirche Ive - eine der schönsten polnischen katholischen Kirchen. Leistungen sind in polnischen durchgeführt. Traditionell - viele Blumen, liebevoll gepflegten Gebiet. Sehr schöne Altäre mit antiken Statuen der Jungfrau Maria, Christi und der Apostel.

Die Kirche steht in einer malerischen Lage. Kirche Garten hinunter zum Wasser. Statuen von Heiligen wie Leute treffen, einem Spaziergang in den Gartenwegen.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen