Kirche der Jungfrau Maria
   Foto: Kirche der Jungfrau Maria

Im Bereich der Gdynia namens Orlov Straße Priester Stanislaw Zavatsky ist der Tempel der Jungfrau Maria. Seit Orlov war einst ein kleines unabhängiges Dorf, dann er angeblich eine eigene Kirche zu haben. Frameworks Kirche wurde während der Renaissance erbaut, wurde aber mehrmals umgebaut. Änderungen in der externen und internen Aussehen der Kirche kam von der Feuer, die in den Städten, wo die meisten Gebäude aus Holz waren häufig auftreten. Die letzte ernsthafte Feuer, das fast die ganze Kirche zerstört litten in der zweiten Hälfte des XVIII Jahrhundert. Die Kirche wurde restauriert und für den Gottesdienst wiedereröffnet. Unberührte erwies sich die Hauptaltar, der im XVII Jahrhundert gemacht wurde und gilt als einen wahren Schatz des Tempels. Ich weiß nicht, wie hölzerne Kanzel getroffen, mit aufwendigen Schnitzereien verziert.

Im Jahre 1872 stellte die Bau der Kirche ein Team von Feuerwehrleuten. Darüber gibt es Hinweise in den Archiven der Stadt. Nach einer Weile, es gab wieder die Gläubigen.

Bis 1945 die Kirche der Jungfrau Maria wurde für den Gottesdienst der Evangelischen Ritus verwendet. Danach wechselte er in die Zuständigkeit der römisch-katholischen Kirche, die Mittel für die Expansion zugeordnet wurde. Dem Priester Kwiatkowski - Im Jahr 1949, neben dem Tempel wurde ein Haus für den Priester gebaut. Im Jahr 1952, ein kleiner Friedhof, der die Kirche umgibt, wurde erweitert. Endlich, nach drei Jahren nach der Kirche Turm abgeschlossen ist, entwickelt, um die Glocken zu beherbergen. Etwa zur gleichen Zeit wurde der Tempel drei Holzaltar gestiftet. Der alte Altar aus Marmor ist jetzt in der Kapelle.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen