Turm Slomiana
   Foto: Kontrollturm Slomiana

Direkt im Zentrum von Danzig auf Targ Kohle auf wundersame Weise erhaltene Stadtmauer, aus dem XIV Jh. Natürlich haben die Restauratoren daran gearbeitet, aber es hat sein ursprüngliches Aussehen beibehalten. Von Norden es grenzt an einen kleinen, massiven Turm genannt Slomiana oder auf Russisch Straw. Es hat seinen Namen von dem Material, das mit einem Dach unmittelbar nach seiner Konstruktion bedeckt war.

Squat achteckigen Turm aus rotem Backstein wurde in der zweiten Hälfte des XIV Jahrhunderts als zusätzliche Point Guard, wo könnte er Wache zu halten und die Umgebung beobachten, gebaut. Zu der Zeit wurde der Turm am westlichen Stadtrand der mittelalterlichen Stadt. Lokale Historiker glauben, dass es auch als Pulvermagazin eingesetzt.

Nach einiger Zeit hat fragile und unzuverlässig Strohdach mit dem Bogen der Dachziegel ersetzt. Der moderne Look des in der ersten Hälfte des XV Jahrhunderts erworben Turm. Es wurde in Übereinstimmung mit den Anforderungen des Stadtrates zu der Zeit wieder aufgebaut. Es wurde zu einem kegelförmigen Dach und die Wände - massiver. Am Boden des Turms Dicke von bis zu 4 Metern. Die geringe Höhe der Struktur aufgrund seiner Zweck: lange als Stroh Turm Redoute für eine lange Verteidigung.

Während der verheerenden 1945 Drachenturm verloren in der obersten Etage und das Dach. Nur im Jahr 1950, an der Amtsrichter gefunden Geld für die Restaurierung.

Besondere Übergangsturm Slomiana mit daneben ein großes Arsenal verbunden. Früher gab es gespeichert Munition und Ausrüstung für die Soldaten nötig.

Im Moment hat der Turm der Akademie der Schönen Künste.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen