Basilika Santissima Trinita di Sakkardzhiya
   Foto: Basilika Santissima Trinita di Sakkardzhiya

Basilika Santissima Trinita di Sakkardzhiya - das wichtigste romanische Kirche in Sardinien, in der Gemeinde Kodrondzhianos im Norden der Insel. Die Kirche ist ganz aus Steinen der Region - schwarzem Basalt und weißem Kalkstein und ist in einem typischen toskanischen-romanischen Stil.

Bau der Basilika auf Geheiß judicata Torres Constantine I (Kraft genannt Unabhängigkeit des Königreichs Sardinien in den 10-15 Jahrhundert) wurde im Jahr 1116 auf den Ruinen einer bereits bestehenden Klosters abgeschlossen .  Die Weihe der neuen Kirche fand im gleichen Jahr .  Er wurde sofort in das Eigentum Kamaldulenser Orden, der eine neue Abtei gegründet übertragen .  Nach der Legende, als Constantine Ich dankte Mönche für ihre Frau zu ihm und seine Gastfreundschaft während einer seiner Reisen rund um die Insel .  Später, mit den von 1118 bis 1120 Jahren die Kirche wurde erweitert - es gebaut hohem Turm von Pisa-Stil Haupthalle verlängert leicht angehoben Mauern und baute eine neue Fassade .  Portikus der Fassade auch ist wahrscheinlich eine spätere Hinzufügung - ist mit ihrer Gründung der Meister von Lucca gutgeschrieben .  Am Ende des 12. Jahrhunderts die zentrale Apsis mit Fresken von einem unbekannten Autor gemalt, aber offenbar von der zentralen Italien stamm .  Heute sind diese Fresken als die einzige in Sardinien Stichprobe von Wandmalereien im romanischen Stil sein . 

Im 16. Jahrhundert wurde die Kirche verlassen und nur in der Anfang des 20. Jahrhunderts wurde es vom Architekten Dionigi Scans und wiedereröffnet restauriert.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Basilika Santissima Trinita di Sakkardzhiya
Die Insel Asinara
Porto Torres
Calagonone
Nationalpark La Maddalena
Calagonone
Supramonte