Kloster Santa. Maria
   Foto:. Kloster Maria

Die kleine Insel der Heiligen Maria in der Big Lake von der Insel Mljet ist bekannt vor allem an seinem Benediktinerkloster mit der Marienkirche entfernt. Für eine lange Zeit wurde das Kloster als Hotel genutzt, aber jetzt um das ursprüngliche Erscheinungsbild kehrte er zurück.

Das Kloster stammt aus dem 12. Jahrhundert, während seiner Existenz wurde mehrmals umgebaut. Heute ist es ein zweistöckiges Gebäude der Renaissance in der Mitte einer großen Innenhof in der südöstlichen Ecke von denen war ein Wehrturm gebaut. Es sei darauf hingewiesen, dass alle Gebäude des Klosters Klosters, auch der Kirche, wurden mit Abwehrvorrichtungen ausgestattet werden. Das Kloster fiel im Jahre 1869 in Verfall. Die Legende besagt, dass die Mönche verfluchten Inselbevölkerung.

Die bekanntesten Bewohner des Klosters - Dubrovnik Dichter Ignyat Dyurdevich und Mavro Vetranovich und byzantinischen Anselmo Bandura.

Das Hauptgebäude der Klosteranlage - die Kirche von St. Mary. Das monumentale dreischiffige Basilika mit prismatischer Kuppel, die durch Blendarkaden auf allen Seiten und dreieckige Giebel auszeichnet. Eine einzigartige Mauerwerk in einem Muster bifory - Das Innere der Kirche hat unberührten Boden, in der Mitte Rosette und Seitenschiff geblieben.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen