Omisalj
   Foto: Omisalj

Omisalj - einer der vielen Ecken der Erde, wo der Urlaub wirklich unvergesslich. Ruhig und sehr gepflegte Stadt, auf der 90-Meter-Hügel, der zentrale Teil davon - fast ein Labyrinth von engen Gassen und Sackgassen. Der älteste Teil des Omisalj attraktiv für seine Architektur - alte Häuser, die Dächer mit roten Ziegeln und alte Kirchen abgedeckt. Die Straßen, die zum Stadtplatz, wo die venezianischen Loggia aus dem 17. Jahrhundert, die Kirche von St. Helena, Speichern von Kopien der glagolitischen Inschriften aus dem 13. Jahrhundert romanische Kirche St. Maria mit einer Kuppel, Glockenturm, den Chor aus dem 16. Jahrhundert und 15. Triptychon Jahrhundert Arbeit Iacobelli del Fiore.

Am Rande der Stadt, so dass in Richtung des Golfs - einem Park Dubec. Es besteht aus Koniferen und immergrüne Bäume und Sträucher vor dem Zweiten Weltkrieg gepflanzt. Der Park wurde 1925 gegründet. Dubec unterschieden Strecke mit einer Gesamtlänge von etwa einem Kilometer und bilden ungleichmäßige Terrassen. Sie schlossen sich Treppen, von denen einige zu erreichen dreihundert Meter. Vom Park bietet einen herrlichen Blick auf das Meer Oberfläche.

An der Nordspitze der Insel in der Nähe von Omišalj Voshchitse Leuchtturm, der im Jahre 1875 errichtet wurde. Das Gebäude mit einer Gesamtfläche von 140 Quadratmetern und ist Lager, Lagerung von Booten und einem Pier gebaut. Energie erhält eine Bake mit einem Solarmodul. Nun ist er voll automatisiert und arbeitet auf der Fernbedienung.

In der Nähe von Omišalj, nur zwei Kilometer entfernt, in der Stadt sind die Ruinen der Mirin Fulfinuma - eine alte römische Stadt, die im ersten Jahrhundert nach Christus erbaut wurde. Hier finden Sie die Überreste einer christlichen Basilika aus dem 5. Jahrhundert sehen können. Allerdings, und Omišalj, gegründet im 3. Jahrhundert - eine der ältesten Siedlungen der Insel Krk, aber in der Vergangenheit war es ein wichtiges Zentrum der Alphabetisierung und glagolitischen Schrift. Im 15. Jahrhundert Frankopan Familie hier - den Fürsten der Insel Krk - die Burg gebaut wurde - eine der vier Inseln der Stammburg.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen