Krksky Schloss Frankopan
   Foto: Schloss Frankopan Krksky

Frankopan Schloss in der Stadt Krk ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Teil des architektonischen Erbes im Nordwesten von Kroatien 12-17 Jahrhunderte. Dies ist nicht nur ein wertvolles Hilfsmittel für die Untersuchung von militärischen und friedliche Geschichte der Stadt, sondern auch ein magischer Ort für Besucher, die den Geist der Antike und die herrliche Landschaft der hügeligen Gegend von kroatischen Zagorje genießen wollen.

Gebaut, um die Stadt vor rund neun Jahren verteidigen, nun der Adelsfamilie Frankopan, die Burg in eine Ausstellungshalle verwandelt, aber es ist teilweise ihr ursprüngliches Aussehen beibehalten. Derzeit kann das Gebäude bei einem Spaziergang durch die Burgmauern und drei Türme besichtigt werden.

Der älteste Teil ist ein viereckiger Turm. Es wird angenommen, dass es für den Glockenturm der Kathedrale vorgesehen, aber abgesehen von den Kirchenglocken aus dem Turm kam Alarmanlagen, als die Stadt in Gefahr war. Über dem Tor befindet sich die Inschrift:.. "Das ist das Werk der gesamten Gemeinschaft im Jahre des Herrn 1191" Die in den Schichten aus den Wänden der viereckige Turm, fand Fresken zeigen, dass es für religiöse Zeremonien oder andere Feiern verwendet wurde, und danach wird der Turm diente als Gerichtssaal Dies ist eine der Eingang zum Turm beginnt heute Führung durch das Schloss im Erdgeschoss ist das älteste Denkmal mit dem Namen darauf die Stadt Krk aus dem vierten Jahrhundert AD eingeschrieben, und auf der zweiten Etage, können Sie das Frankopan genealogischen erkunden und zu sehen die Kleidung der damaligen Zeit.

Venedig und der österreichische Turm nach dem Zeitpunkt seiner Rekonstruktion gestattet. Der erste Turm, auch als rund, unterzog sich die Wiederherstellung während der venezianischen Herrschaft der Insel. Rising, ihre zweiten Stock, können Sie auf die Burgmauern zu gehen, mit Blick auf allen vier Seiten. An der Spitze der österreichischen Sturm, während der Herrschaft der österreichisch-ungarischen Monarchie restauriert, ist es romanische Fenster, wodurch die Wirkung von einem offenen Raum mit Blick auf das Meer.

Die Burgmauern wurden angepasst, um zu patrouillieren, Schlupflöcher wurden mit speziellen Schutzmasken gegen Bogenschützen bedeckt. Im Inneren der Burg gibt es genügend Platz, um hinter den Mauern der Soldaten und Bürger im Falle einer Gefahr zu verbergen. Trinkwasserspeicher wurde hier installiert und es gab zwei Optionen - im Süden und Westen der Festung, um Bestimmungen zu versorgen.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen