Höhle Biserujka
   Foto: Höhle Biserujka

Biserujka, auch unter dem Namen Viteziseva bekannt, die größte Karsthöhle auf der Insel Krk, geöffnet wurde Mitte des 19. Jahrhunderts - im Jahre 1834. In der touristischen Saison die Höhle ist sehr beliebt unter den Fans der Naturschönheiten Kroatiens.

Unterirdischen Höhle Zimmer, die für Besucher geöffnet sind, sind die so genannten "Mund" - der Eingang zum Biserujka "Balkon", "Bergwerk", der Großen Halle, "North Channel" Bogenhalle und Cypress Hall. U-Bahn-Raum ist eine facettenreiche Stalaktiten, Stalagmiten bizarre, kalkhaltigen Inkrustierungen, beeindruckende Aussicht Wunder Statuen, die die Natur Millionen von Jahren über erstellt. In einer Tiefe von dreizehn Meter unter der Erdoberfläche erfasst den tiefsten Punkt Biserujka.

Das Alter der Höhle Biserujka Schauhöhle tragen Knochenfragmente, die bei archäologischen Untersuchungen festgestellt wurden. Es gibt eine Legende, die besagt, dass in der Vergangenheit, Piraten und Räuber in der Höhle die verborgenen Schätze, "Perlen" an der kroatischen - "Perle" des Wortes und der Name Biserujka geboren.

Mikroklimatischen Parameter in der Höhle stabil, die Durchschnittstemperatur im Bereich von 15 Grad, der Aufenthalt in macht es recht angenehm. Der Abstieg in die Höhle ist bequem, weil es Zäune und Geländer, der Abstieg genug, um eine Jacke oder Pullover zu greifen.

Obwohl die Nachbarschaft Biserujka meist unfruchtbar und felsig, unterscheiden sie sich in mehreren Funktionen. Um sie zu studieren, können Sie, wenn Sie auf das "Naturlehrpfad", für pädagogische Zwecke organisiert zu gehen. Es gibt spezielle Informationstafeln. Bei Wanderungen entlang einer Berg-Pfad, können Sie die Landschaft, umgeben von Steinmauern nahe dem Dorf Rudine erkunden, Weiden, bewachsen mit Büschen von Wacholder, Lorbeer Slivanska mit fruchtbaren Böden Terrassen, romantischen Ruinen und Pier Dorf Rudin.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen