Lixouri
   Foto: Lixouri

Auf der Insel Kefalonia, westlich von der Hauptstadt Argostoli, auf einer kleinen Halbinsel Paliki ist die zweitgrößte Stadt der Insel - Lixouri. In der Antike war die Stadt in der Nähe von Pali, die in der Antike war eine der vier großen Städten der Insel. Seine Ruinen in der Umgebung von Lixouri überlebte bis in unsere Zeit. Die älteste schriftliche Erwähnung Lixouri, stammt aus dem Jahr 1534 - dem Buchstaben der lokalen Behörden in den Senat von Venedig geschickt.

Im 19. Jahrhundert ist Lixouri im Sommer ein beliebtes Ziel. Unter den Gästen war der berühmte deutsche Komponist Richard Strauss. Die Stadt war berühmt für seine prächtigen architektonischen Bauten vor allem venezianischen Zeit. Leider nach dem verheerenden Erdbeben im Januar 1867 und, vor allem, im August 1953, viele Gebäude wurden schwer beschädigt. War Restore nur ein sehr kleiner Teil der wunderbaren architektonischen und historischen Erbes. Lixouri wurde praktisch wieder aufgebaut.

Iakovatios Mansion ist eines der wenigen Gebäude, die das Beben überlebt. Von 1982 bis 1984 das Ministerium für Kultur in einem historischen Gebäude der Hauptstadt Restauration statt, und heute beherbergt es eine öffentliche Bibliothek und ein Museum mit einer Sammlung von alten Handschriften des Evangeliums und Symbole. Dieses Gebäude hat großen historischen und architektonischen Wert. Auch Wahrzeichen befindet sich am Ufer und eine Bronzestatue des nativen Lixouri, der berühmte griechische Satiriker Andreas Laskoratosa entfernt.

In den 1990er Jahren hat Lixouri wieder ein beliebtes Urlaubsziel geworden. Schöne Strände und komfortable Hotels jedes Jahr ziehen viele Touristen an. Auf dem Stadtplatz gibt zahlreiche Restaurants und Cafés. Es beherbergt auch verschiedene kulturelle Veranstaltungen. Ruhen in Lixouri und Attraktionen können Sie die Hauptstadt der Insel zu besuchen, da es eine regelmäßige Fährverbindung von Argostoli.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen