Sacra
   Foto: Via Sacra

Türkischen Badeort Didim ist ein kleines Dorf am Meer, das an der Südwestküste der Türkei ist. Die Stadt ist sehr beliebt bei der einheimischen Bevölkerung und Touristen, da hier weitläufigen goldenen Sandstränden. In alten Zeiten, Didim in der Tat war die Stadt, die dort lebten nur die Priester, die vor allem aus dem Tempel von Delphi kam. Der Name der antiken Stadt ist mit der Legende von der Sitzung des Zeus mit der Göttin Leto verbunden ist, als Folge davon wurden geboren, Apollon und Artemis (das Wort "Didymus" bedeutet "Twin"). Es ist diese göttliche Wesen schon immer in der Stadt verehrt und die schönsten Gebäude der damaligen Zeit in Didim war ein Tempel der Artemis. Und in der nächsten politischen Milet wurde der Tempel von Apollo in Delphi gebaut. Diese Denkmäler noch verbindet "heilige Straße" - eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten in Didim.

Dieser gepflasterte Spur stammt aus dem vierten Jahrhundert vor Christus. Es wurde von den römischen Kaiser Trajan erbaut und war zuvor im Tempel gelegt ist ziemlich selten und teuer aus rotem Marmor. Die Straße führt durch eine kleine Höhle, die nach Auffassung der maßgebliche Wissenschaftler war einst heilig. Über dieses Grove erwähnt berühmten türkischen Geographen Strabo Antike. Man glaubt, dass in ihm gehen vier Tage dauern.

Beide Seiten der Straße in der Antike wurden mit prächtigen Marmorstatuen Branchidae (Kleriker) eingerichtet. Unter diesen acht Skulpturen, ein Mann und zwei Frauenstatuen zu werden. Darüber hinaus wird die Straße mit zwei Löwenskulpturen verziert. Alle wurden im Jahr 1858 an das British Museum übergeben und ist eine international bekannte Beispiele für alte Kunst. Später, während der Ausgrabungen, wurde eine ähnliche Gruppe von Statuen aus zwölf Skulpturen gefunden. Nun sind diese Funde werden an der Ausstellung im Museum von Istanbul, Berlin und dem Louvre ausgestellt. Das Museum Miletusa sind vier kleinere Statuen, die auch in diesen Orten gefunden wurden. Die sehr "heilige Straße" war mit Marmorplatten verkleidet.

Nun ist die "heilige Straße" nicht beeinflusst seine Größe, aber auf der Tour wird es Ihnen helfen, sich mit der Geschichte und der Architektur der alten Türkei vertraut zu machen.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Sacra