Castle Cornet
   Foto: Castle Cornet

Castle Cornet wird auf der Insel Guernsey im Ärmelkanal entfernt. Das Schloss ist nicht auf der Insel und auf der nahe gelegenen kleinen Insel, die bei Ebbe auf Guernsey verbunden. Jetzt ist das Schloss mit der Küste von Guernsey Stein Pier verbunden.

Die Burg wurde hier im Zeitraum von 1206-1256 gebaut, GG, nach der Teilung des Herzogtums Normandie, wenn die Kanalinseln blieb unter der Herrschaft der englischen Könige. Fortress ist ein klassisches normannischen Burg mit einer Zitadelle. Aufbauend Burgen in den vorgelagerten Inseln, wie war es nicht ungewöhnlich, da bei Flut wurde das Schloss vollständig unzugänglich. Im Zusammenhang mit dem Aufkommen der Feuerwaffen und Artillerie wurde die Burg im Jahre 1545-1548 wieder aufgebaut.

Die Burg diente als Residenz des Gouverneurs der Insel, bis 1672, als während eines Sturms wurde das Schloss schwer beschädigt. Blitz traf das Pulvermagazin und die Explosion der Hauptturm zerstört wurde, und viele andere Gebäude.

Während der Napoleonischen Kriege wurde die Burg mit der Insel Guernsey Stein Pier verbunden. Im Zweiten Weltkrieg beherbergte das Schloss eine kleine Garnison der deutschen Armee.

Castle Cornet wurde auf der britischen Krone als ein Geschenk an die Menschen in Guernsey im Jahr 1947 übergeben. Jetzt beherbergt das Schloss das Maritime Museum und das Museum der Geschichte des Schlosses.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen