Cape Eshpishel
   Foto: Cape Eshpishel

Cape Eshpishel befindet sich nur wenige Kilometer westlich von Sesimbra und gilt als eine extreme Punkt der Halbinsel von Setubal.

Dieser Umhang zieht Touristen wegen der spannenden Schauspiel des Geistes, die aus öffnet die Klippe, wenn Sie unten auf den Atlantik blicken. Gefährlichen Klippen, die ins Meer fallen, in den Tagen der Römer nannten Promontorium Barbaricum, was übersetzt "die Klippen der Barbaren." Es gibt auch den Leuchtturm, der das Riff warnt, nähert sich und Schiffe.

Wallfahrtskirche Nossa Senhora de Cabo tun Eshpishel XVIII Jahrhundert - Das Kap wird durch die Tatsache, dass es befindet sich die Wallfahrtskirche bekannt. Der Tempel wurde am Rande einer hohen Klippe gebaut und sehr nahe an den Rand. Die Kirche wurde in den späten XVII Jahrhundert im Barockstil von dem Architekten João Antunes gebaut. Es ist berühmt für sein Inneres, und das ist: die Decke mit Wandmalereien und eine Statue Unserer Lieben Frau und dem Thron bedeckt. Es gibt eine Legende, die besagt, dass die Kirche wurde auf dem Gelände der aus dem Meer an die Spitze der Jungfrau stieg auf einen weißen Maultier gebaut.

Kirche seit dem Mittelalter war ein Wallfahrtsort für die Christen aus Europa, so schnell waren gebaute Häuser für die Pilger. Ein paar Meter von der Kirche ist die Kapelle der Erinnerung, im XV Jahrhundert gebaut. Capella ist sehr klein, dekoriert Kuppel, Innenwände sind mit blauen und weißen Fliesen "azulezush", die Szenen aus den Legenden der Erscheinungen der Jungfrau Maria von den beiden Ältesten darstellen bedeckt.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Cape Eshpishel
Cape Eshpishel