Flower Street in Cordoba
   Foto: Flower Street in Cordoba

Cordoba - ist nicht nur ein historisches und kulturelles Zentrum von Spanien, es ist einfach unglaublich schön, charmant und attraktiv in vielerlei Hinsicht die Stadt. Einer der schönsten Orte hier ist eine alte arabische Viertel, südlich der berühmten Mezquita von Córdoba befindet. Helle Straße, wie mit Licht, Wärme und Leben erfüllt einen unvergesslichen Eindruck in der Erinnerung an diejenigen, die diesen Ort zu besuchen.

Eine der schönsten Straßen in der Gegend, wird als Blume. Diese Straße ist zu einem gewissen Grad ist ein Symbol für Cordoba und rechtfertigt seinen Namen - schließlich Terrassen, Wänden und Balkonen der Häuser sind mit vielen Blumen geschmückt. In den meisten Fällen - es Geranien, Hortensien, Nelken und Rosen. Die Wände der Häuser in der Straße, malte überwiegend weiß und der Hintergrund der Blumen schauen besonders hell.

Im Frühling, während der Blüte, die Straße ist voller Magie, berauschenden Duft. Es war in dieser Zeit, Bewohner der Flower Street öffnen ihre Terrassen für Touristen, seit Ende April und Ende Mai in Cordoba einen Wettbewerb für die schönsten geschmückten Innenhof angeordnet sind. Mit dem Kauf einer Eintrittskarte für 10 Euro, können die Besucher die Innenhöfe von Cordoba erkunden und schätzen ihre Schönheit. Das ist, warum die Bewohner der Flower Street sorgfältig beobachten die Blumen dekorieren ihre Werften.

Viele Häuser im Wettbewerb sind vermietet, für diejenigen, die die Stadt während dieser Zeit besuchen, sind immer ausreichend. Zur gleichen Zeit gibt es organisierte verschiedene Ausstellungen und Wettbewerben auf der Blume-Thema.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen