Fort San Neutel
   Foto: Fort San Neutel

Fort San Neutel befindet sich neben dem Fußballstadion und die Stadt Chaves ist eine der drei Verteidigungsanlagen der Stadt.

Bau der Festung begann im Jahre 1664, um einen möglichen Angriff aus Spanien während der portugiesischen Unabhängigkeitskrieg, der von 1637 bis 1668 dauerte reflektieren. Die Festung wurde von den prominenten Militäringenieur Sebastien Le Prêtre, Marquis de Vauban. Er überwachte den Bau von General Andrade e Sousa. Die Festung liegt auf einem Hügel im Norden der Stadt. Es ist erwähnenswert, dass viele der Festung von Vauban, als Weltkulturerbe der UNESCO.

Die Festung wird durch zwei Reihen von Mauern und einem Wassergraben, ohne Wasser, das die robuste Steinbrücke überquert umgeben. Die Höhe der Granitmauern des Forts variiert von 7 bis 10 m, und die Dicke der Wände - etwa eineinhalb Meter. Die Mauern der Festung sind mit unterschiedlichen Höhen auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Festung wurde auf einer unebenen Oberfläche gebaut. Fort eine rechteckige Form, die Ecken des Turmes, knapp über dem Wassergraben. Aufgrund der Tatsache, dass die Festung, die von einem Wassergraben umgeben, könnte das Innere dorthin zu gelangen, nur über die Brücke.

Irgendwann in den frühen zwanzigsten Jahrhunderts, wurde die Festung als Gefängnis, wo die Gefangenen gebracht wurden verwendet. In den 1980er Jahren wurde es aus Wiederaufbauarbeiten durchgeführt. In der Festung gibt es ein kleines Gebäude, das gebaut wurde, um eine Garnison unterzubringen. Und heute, war die Besatzung immer noch in der Nähe der Festung. Auch in der Festung befindet sich eine Kapelle das Brotash.

Fort San Neutel aufgeführt als Denkmäler von nationaler Bedeutung.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen