Kathedrale von St. Michael der Erzengel
   Foto: Kathedrale von St. Michael der Erzengel

Der Bau der Kathedrale von St. Michael der Erzengel wurde im XIII-XIV Jahrhundert erbaut. Die Architektur der Kirche vereint gotischen und romanischen Funktionen.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Kirche des Heiligen Erzengels Michael ist sokafedralnym Kathedrale der Diözese Portalegre Castelo Branco werden ,. Kathedrale der Diözese - Kirche der Himmelfahrt der Jungfrau Maria, die in der Stadt von Portalegre befindet. Kirche St. Michael der Erzengel war die Kathedrale der Diözese von Castelo Branco bis 1881. Im August desselben Jahres die Diözese von Castelo Branco wurde abgeschafft Bull Papst Leo XIII. Castelo Branco trat der Diözese Portalegre, und die Kathedrale war die Kirche der Himmelfahrt der Jungfrau Maria.

Die Fassade der Kirche St. Michael der Erzengel dekoriert mit zwei Seitentürmen und drei Portale Glockenturm. Über den Portalen sind Seitenscheiben angeordnet und über dem Hauptportal ist eine Nische mit einer Statue des Erzengels Michael. In dem XVII Jahrhundert das Kirchengebäude und der Innenraum wurden erhebliche Veränderungen erfahren. Im Jahre 1682 wurde es aus die Wiederherstellung der Fassade der Kirche durchgeführt, als Ergebnis, in der Fassade begann, durch die Merkmale des Barock zu suchen. Im Jahre 1691 wurden die Wände der Kapellen der Kirche mit Gemälden von bekannten Künstler aus dem XVII Jahrhundert die portugiesische Bento Coelho da Silveira verziert. Zu Beginn des XIX Jahrhunderts wurde auch gehalten kleinere Restaurierungsarbeiten im Auftrag von Bischof Vicente Ferrer da Rocha. Im Inneren des Tempels, in der Hauptkapelle, etablierten Autorität. Santissima Sacramento Kapelle wurde mit Gemälden von Pedro Alexandrino dekoriert. Er weist insbesondere auf das Steinwappen über dem Eingang zur Sakristei.

Im Jahr 1956 wurde die Kirche den Rang sokafedralnogo Kathedrale gegeben. Und im September 1978 wurde die Kirche als nationale Denkmäler von Portugal aufgeführt.

  Ich kann die Beschreibung ergänzen  


Kathedrale von St. Michael der Erzengel
Museum für Religiöse Kunst
Bischofsgarten
Die Ruinen der Burg der Tempelritter